Eine Person hält ein Bild mit gut und schlechtgelauntem Smiley vors Gesicht.

Psyche und Gesundheit Wie Sie mit psychischer Belastung im Beruf umgehen können

Arbeiten unter Zeitnot, ständig unterbrochen werden, fehlende Erholungsmöglichkeiten und weder Lob noch Rückhalt von Vorgesetzten: Auch psychische Belastung im Beruf kann sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Die BGW unterstützt Betriebe dabei, die Beschäftigten psychisch gesund zu halten. Damit für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen psychische Belastung nicht zu Erschöpfung, Burnout, körperlichen oder seelischen Erkrankungen führt.

Die psychische Gesundheit im Blick

Immer mehr Zeitdruck, ungünstige Arbeitsorganisation und Fehlkommunikation, Konflikte und mangelnde Wertschätzung sind Beispiele für die Bandbreite stressauslösender Faktoren. Damit wir uns aber im Arbeitsalltag nicht aufreiben, müssen wir bewusst auf uns und die Arbeitsumstände blicken.

Was stresst die Beschäftigten? Was hilft ihnen, mit der vorhandenen Belastung konstruktiv umzugehen? Wo können Unternehmen ansetzen, um die psychische Belastung in einem gesunden Rahmen zu halten? Diese Rubrik sensibilisiert den Blick und bündelt Lösungsansätze.