Kompetent mobil - Teilhabe im Unternehmen gezielt fördern: Ein innerbetriebliches Angebot 

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus Einrichtungen, die mit Menschen mit körperlichen, sensorischen, kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigungen arbeiten und am Basisseminar "Kompetent mobil – so gelingt Teilhabe (KOMO)" teilgenommen haben, das Förderprogramm "Kompetent mobil" aus anderen Veranstaltungen oder Zusammenhängen kennen und in ihrer Einrichtung umsetzen möchten

Seminarkürzel: KOMOI

"Kompetent mobil" ist ein ICF-basiertes Programm zur Steigerung der Mobilitätskompetenz von Menschen mit Behinderungen. Durch eine Verbesserung der persönlichen Mobilität wird die berufliche und gesellschaftliche Teilhabe gesteigert. Das Programm besteht aus einem internetbasierten Assessmentverfahren (Selbst- und Fremdeinschätzung, Interview) und einem digitalen Handbuch mit vielfältigen Trainingsmaterialien. Das Assessmentverfahren dient zur Ermittlung des individuellen Förderbedarfs und bildet den Einstieg in das Programm.

Die Inhalte des Seminars

Ein Trainerteam führt Fach- und Führungskräfte in die Handhabung des Programms und seiner Instrumente ein. Ziel ist es, das Förderprogramm in Ihrer Einrichtung umsetzen zu können. Das Angebot wird in Ihrer Einrichtung durchgeführt. Die Inhalte wählen Sie aus folgenden Schwerpunkten aus und stimmen sich im Vorfeld mit unserer Ansprechperson ab:

  • Wissensvermittlung und Anwendungsmöglichkeiten des Assessments
  • vertiefende individuelle Diagnostik (Minitests, Testverfahren, ICF)
  • praktische Kompetenzerweiterung zu ausgewählten Mobilitätsthemen: übergeordnete Mobilitätsaspekte, unterwegs zu Fuß, unterwegs zu Fuß mit Hilfsmitteln, Rollstuhlmobilität, unterwegs mit Bus und Bahn, weitere Themen nach Bedarf Ihrer Einrichtung
  • praktische Erprobung am Beispiel einzelner Lerneinheiten

Wir unterstützen Sie dabei:

  • das Assessmentverfahren anzuwenden
  • mit Handbuch und Materialien umzugehen
  • Sensibilität für das Thema Mobilität im Zusammenhang mit Teilhabe und der Umsetzung des BTHG zu entwickeln
  • Trainingseinheiten praktisch zu erproben und diese anzuwenden
  • Instrumente und Materialien von "Kompetent mobil" einzusetzen und zu nutzen

Bitte beachten Sie, dass eine Online-Buchung nicht möglich ist. Die Terminvereinbarung erfolgt individuell.

Das Angebot wird ab einer Teilnahme von zehn bis maximal zwanzig Personen durchgeführt. Die BGW stellt Ihnen zwei Trainerinnen oder Trainer für wahlweise einen oder zwei Tage zur Verfügung. Barrierefreie Räumlichkeiten sind notwendig. Die Einrichtung stellt Hilfsmittel (Rollstühle und Rollatoren) in ausreichender Anzahl (je acht Stück) und guter Qualität zur Verfügung.

Informationen zum Seminar

BGW Akademie Hamburg
Tel.: (040) 202 07 - 28 19
E-Mail: kompetent-mobil@bgw-online.de