Hygiene und Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie: Persönliche Schutzausrüstung – Teil 1

Zielgruppe: Pflegedienstleitungen, Leitungen von Senioreneinrichtungen, Hauswirtschaftsleitungen sowie examinierte Gesundheits- und Krankenschwestern und -pfleger, examinierte Altenpflegerinnen und Altenpfleger, medizinische Fachangestellte, die beauftragt sind, die Strukturen und die Organisation der Hygiene in ihren Unternehmen aufzubauen

Seminarkürzel: OHY2

In den interaktiven Live Online-Seminaren erwarten Sie professionelle Impulse, Interaktionen und einen aktuellen Praxisbezug. Sie erhalten konkrete praktische Tipps und Informationen für den Infektionsschutz und die Hygiene am Arbeitsplatz. Das Online-Seminar enthält interaktive Elemente, die den Austausch zwischen den Teilnehmenden ermöglichen.

Die Inhalte des Seminars

In diesem kompakten Seminar erfahren Sie, wie sie durch die richtige Auswahl von Persönlicher Schutzausrüstung (PSA) und die richtige Anwendung Infektionen vermeiden. Der Fokus liegt auf der Arbeitskleidung, der Schutzkleidung, den Schutzhandschuhen und der Kopfbedeckung und Hauben. Sie erfahren, welche Normen bei der Beschaffung der PSA zu berücksichtigen sind und welche Anforderungen Schutzhandschuhe beim Arbeiten mit Biostoffen erfüllen müssen.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Infektionen durch die richtige Auswahl der PSA zu vermeiden
  • die geltenden Normen für die Beschaffung der PSA zu berücksichtigen
  • die Anforderungen an die Auswahl von Schutzhandschuhen beim Arbeiten mit Mikroorganismen zu berücksichtigen

Dieses Seminar ist Teil der Online-Seminarreihe "Hygiene und Arbeitsschutz in Zeiten der Corona-Pandemie".

Verwenden Sie bitte einen Laptop oder PC. Der Zugriff auf das Online-Seminar erfolgt über einen gängigen Internetbrowser, Sie müssen kein Programm installieren. Sie benötigen Webcam und Mikrofon, gerne können Sie ein Headset verwenden. Darüber hinaus brauchen Sie eine stabile Internetverbindung möglichst per LAN-Kabel.

Für eine ungestörte Zeit im Online-Seminar und einen guten Lernerfolg ist es notwendig, äußere Störungen im Vorfeld abzustellen (E-Mails, Anrufe oder sonstige Ablenkungen).

Tipp: Klären Sie frühzeitig Ihre Vertretung für die Zeit des Online-Seminars!

Empfehlung: Für einen reibungslosen Beginn des Online-Seminars empfehlen wir Ihnen sich 15 Minuten vor Beginn einzuwählen.

Die Einzelseminare dauern jeweils 2,5 Stunden.

Die Termine werden im Frühjahr 2022 veröffentlicht.

Bitte benachrichtigen Sie uns umgehend, wenn Sie an diesem Seminar nicht teilnehmen können. Sie geben damit anderen Interessierten die Möglichkeit, dieses Seminar zu besuchen.