Betriebliches Konfliktmanagement und Prävention von Mobbing

Zielgruppe: Führungskräfte, betriebliche Interessenvertretung, Betriebsärztinnen und -ärzte, Qualitätsmanagementbeauftragte, Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Gleichstellungsbeauftragte, Praxisanleiterinnen und -anleiter in der Pflege

Seminarkürzel: GKM

Spannungen bleiben nicht aus, wo Menschen zusammenarbeiten – da kommt es auf die Haltung an, die alle Verantwortlichen im Umgang mit innerbetrieblichen Konflikten entwickeln und vorleben. Es liegt an ihnen, eine dauerhafte Unternehmenskultur zu prägen, in der Misstöne wahrgenommen werden und die grundsätzlich von Wertschätzung und Transparenz geprägt ist.

Die Inhalte des Seminars

Im Seminar werden die Hintergründe, Ursachen und gesundheitlichen Auswirkungen von Arbeitsplatzkonflikten und Mobbing beleuchtet. Wir definieren die Begriffe „Konflikt“ und „Mobbing“ und diskutieren, was darunter zu verstehen ist. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer betrachten die eigene Haltung in schwierigen Situationen und lernen Möglichkeiten der betrieblichen Prävention und Intervention kennen.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Hintergrundwissen zu Konfliktmanagement und Mobbingprävention im Betrieb aufzubauen
  • Zusammenhänge zwischen Strukturen und Bedingungen zu erkennen, die das Entstehen von Konflikten und Mobbing ermöglichen
  • Lösungsideen zum Aufbau eines betrieblichen Konfliktmanagementsystems zu entwickeln

Bei Stornierungen, die ab zehn Werktagen vor Seminarbeginn bei uns gemeldet werden, erheben wir unabhängig von der Seminardauer und dem Absagegrund eine Gebühr von 150 Euro. Die Gebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzperson (bitte unbedingt Name, Tätigkeit und Übernachtungswunsch angeben) schriftlich benennen, die über die notwendigen Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar verfügt. Die Kosten von gebuchten, aber nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen sowie einer nicht stornierten Vorabendanreise werden Ihnen ebenfalls in Rechnung gestellt.

Alle genannten Personen sollten über Entscheidungsspielräume verfügen, um ein betriebliches Konfliktmanagement und Maßnahmen zur Prävention von Mobbing für das Gesamtunternehmen entwickeln beziehungsweise ein bestehendes System verbessern zu können. Persönliche Konflikt- oder Mobbingsituationen können im Seminar nicht gelöst werden.

Seminarbeginn erster Tag: 14.00 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Bei den folgenden Seminarterminen handelt es sich um Wochenendseminare:

  • GKM DD2204: 20.05. - 22.05.2022
  • GKM DD2208: 02.09. - 04.09.2022

Terminwahl für den Block GKM:

Termin

Ort

Seminarnummer

06.12. - 08.12.2021

67292 Kirchheimbolanden

GKM DW2110

Termin ausgebucht