Aufbauseminar: Labor

Zielgruppe: Sicherheitsbeauftragte, die das Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte absolviert haben und in humanmedizinischen, tiermedizinischen oder anderen Laboren tätig sind

Voraussetzung: Grundseminar: Sicherheitsbeauftragte (SGK) Seminarkürzel: SL1

Als Sicherheitsbeauftragte oder -beauftragter tragen Sie in Ihrem Arbeitsbereich aktiv zu Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit bei. Für alle Sicherheitsbeauftragten, die sich nach ihrer Teilnahme am BGW-Grundseminar „Sicherheitsbeauftragte (SGK)“ intensiver mit Risiken und Gefährdungen ihres Tätigkeitsbereichs vertraut machen möchten, bieten wir branchenspezifische Aufbauseminare an.

Die Inhalte des Seminars

Sie erhalten in diesem Seminar entsprechende Fachinformationen und lernen die Schritte einer Gefährdungsbeurteilung kennen. Sie üben an Beispielen aus der Praxis, wie Sie Ihre Arbeitgeberin oder Ihren Arbeitgeber bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung unterstützen können. Ein Erfahrungsaustausch mit anderen Sicherheitsbeauftragten aus Ihrer Branche rundet das Seminar ab.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • die spezifischen Gefährdungen Ihrer Branche zu kennen
  • systematisch mit ihnen umzugehen, um sie so gering wie möglich zu halten oder zu vermeiden
  • gut informiert zu sein über Hauterkrankungen sowie den Umgang mit biologischen Arbeitsstoffen, Gefahrstoffen und elektrischem Strom

Ablauf und Seminarzeiten

Seminarbeginn erster Tag: 14.00 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Die Teilnahme an einem Grundseminar für Sicherheitsbeauftragte (SGK oder SBL) muss mindestens sechs Monate zurückliegen.

Bitte beachten Sie auch unsere Stornierungsbedingungen.

Terminwahl für den Block SL1:

Termin

Ort

Seminarnummer

14.11. - 16.11.2022

67292 Kirchheimbolanden

SL1 SW2203

Termin ausgebucht