Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen – wie kann das gelingen?

Zielgruppe: Akteurinnen und Akteure, die in ihrem Betrieb ein BGM anstoßen oder weiterentwickeln können, zum Beispiel Führungskräfte, betriebliche Interessenvertretung, Personalverantwortliche, Qualitätsmanagementbeauftragte, Betriebsärztinnen und -ärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder BGM-Beauftragte

Seminarkürzel: BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein häufig verwendeter Begriff, wird in den Unternehmen jedoch sehr unterschiedlich ausgestaltet: Es reicht von einzelnen Maßnahmen wie Sportangeboten bis hin zum systematischen BGM-Prozess.

Dieses Seminar richtet sich an alle, die:

  • mit dem BGM im Unternehmen betraut sind und sich über Erfolgsfaktoren zum Aufbau eines ganzheitlichen betrieblichen Gesundheitsmanagements informieren möchten
  • sich über Themen im BGM mit anderen austauschen möchten

Die Inhalte des Seminars

Im Seminar können Sie klären, was in Ihrem Unternehmen hinsichtlich des BGM hilfreich und sinnvoll ist. Sie können Nutzen, Chancen und Grenzen eines ganzheitlichen BGM abwägen und entwickeln praxisnah und auf Ihr Unternehmen bezogen Schritte für Planung, Aufbau und Auswertung sowie Fortschreibung eines BGM-Prozesses. Sie erkennen die Bedeutung der notwendigen Infrastruktur, der systematischen Vorgehensweise und der Führungsverantwortung für die Umsetzung.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Ihre Handlungskompetenz im betrieblichen Gesundheitsmanagement zu erweitern
  • Erfolgsfaktoren für den Aufbau eines ganzheitlichen BGM-Prozesses in Ihrem Unternehmen zu erfassen
  • das Management von Sicherheit und Gesundheit als ganzheitlichen Arbeitsschutz zu begreifen und BGM als Teil dessen zu verstehen
  • Ideen zu entwickeln, wie Widerstände gegen die Einführung eines BGM überwunden werden können
  • sich mit anderen BGM-Akteuren auszutauschen
  • Handlungsschritte für Ihr weiteres Vorgehen zu planen

Bei Stornierungen, die ab zehn Werktagen vor Seminarbeginn bei uns gemeldet werden, erheben wir unabhängig von der Seminardauer und dem Absagegrund eine Gebühr von 150 Euro. Die Gebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzperson (bitte unbedingt Name, Tätigkeit und Übernachtungswunsch angeben) schriftlich benennen, die über die notwendigen Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar verfügt. Die Kosten von gebuchten, aber nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen sowie einer nicht stornierten Vorabendanreise werden Ihnen ebenfalls in Rechnung gestellt.

Seminarbeginn erster Tag: 14.00 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Terminwahl für den Block BGM:

Termin

Ort

Seminarnummer

11.04. - 13.04.2022

01109 Dresden

BGM DD2201

Termin ausgebucht