Navigation und Service

Erste Hilfe im Betrieb  |  DGUV Information 204-022 / BGI 509

Der aus dem Siebten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB VII), zuletzt geändert durch das Unfallversicherungsmodernisierungsgesetz (UVMG), an die Träger der gesetzlichen
Unfallversicherung gerichtete Auftrag, für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen, wird konsequent in der Basis-Unfallverhütungsvorschrift "Grundsätze der Prävention (DGUV-Vorschrift1" in einem Abschnitt "Erste Hilfe" umgesetzt.

Die Organisation der Ersten Hilfe im Betrieb wird in der zugehörigen Regel "Grundsätze der Prävention" (DGUV Regel 100-001) und in der hier beschriebenen Information näher bestimmt. Die Information "Erste Hilfe im Betrieb" (DGUV-Information 204-022) beantwortet durch die Unfallverhütungsvorschrift aufgeworfene Fragen, wobei sie andere einschlägige Vorschriften - insbesondere das staatliche Recht - mit berücksichtigt. Auch die Erste Hilfe im öffentlichen Dienst ist dabei berücksichtigt.

Weiterhin finden Sie viele Informationen zu den Themen:

  • Unternehmerpflichten aus staatlichem Recht und dem Recht der Unfallversicherungsträger
  • Erforderliche Einrichtungen und Sachmittel
  • Ersthelfer
  • Betriebssanitäter
  • Personal im Rettungs- und Sanitätsdienst
  • Unterstützungspflichten der Versicherten
  • Erste Hilfe in Kindertageseinrichtungen, Schulen und Hochschulen

Diese Broschüre bietet unter anderem die folgenden Anhänge:

  • Inhalt des kleinen und großen Verbandkastens für Betriebe
  • Erste-Hilfe-Räume und vergleichbare Einrichtungen
  • Inhalt des Sanitätskoffers nach DIN 13155
  • Rechtsfragen bei Erste-Hilfe-Leistungen durch Ersthelfer
28.06.2017

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te