Gefährdungsbeurteilung in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen Ein Handlungsleitfaden mit Praxistipps

Artikelnummer: BGW 04-05-142

Mit welchen Methoden lassen sich Gefährdungen und Belastungen ermitteln? Nach welchen Kriterien Risiken beurteilen? Was sind die branchentypischen Gefährdungen und Belastungen und welche Maßnahmen kommen infrage?

Diese Infobroschüre unterstützt die Verantwortlichen, die gesetzlich vorgeschriebene Gefährdungsbeurteilung durchzuführen.

Die BGW check erläutert ein methodisches Vorgehen, um in sieben Schritten Gefährdungen und Belastungen systematisch zu ermitteln, zu bewerten und wirksame Schutzmaßnahmen zu treffen.

Branchentypische Arbeitsbereiche und Beispiele für sichere und gesunde Arbeitsumgebungen werden beschrieben. Dazu gibt es Verweise auf weiterführende themenspezifische Infobroschüren, Unterstützungs- und Beratungsangebote sowie auf die entsprechenden Arbeitsschutzvorschriften.

Nutzen Sie diese Broschüre auch als Handlungsleitfaden zur Online-Gefährdungsbeurteilung oder mit den anderen Arbeitshilfen auf bgw-online.

Sie können Medien auch per Post erhalten. Geben Sie die gewünschte Menge ein und klicken Sie auf „In den Warenkorb“.
Das gewählte Produkt konnte nicht zum Warenkorb hinzugefügt werden, da es schon in der maximal bestellbaren Anzahl im Warenkorb enthalten ist.
Sie haben folgendes Produkt in den Warenkorb gelegt:
Titelbild: Gefährdungsbeurteilung in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen
Gefährdungsbeurteilung in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen 1 Exemplar