Wie geht das?

Grundsätzlich stehen Ihnen zwei verschiedene Arten der Befragung zur Verfügung: die Online-Befragung, bei der die Teilnehmenden den Fragebogen am Computer ausfüllen, und die herkömmliche schriftliche Befragung. Bei dieser Variante wird der Fragebogen in Papierform ausgegeben und dann an das IGES Institut zurückgeschickt.

Egal für welche Version der Befragung Sie sich entscheiden - bei allen Schritten steht Ihnen eine BGW-Beraterin oder ein BGW-Berater zur Seite:

  • Beratung und Befragung: Wir unterstützen Sie bei der Zusammenstellung der Fragebögen.
  • Auswertung und Ergebnis: Das IGES Institut erstellt den Bericht und eine Benchmarkinganalyse.
  • Information und Kommunikation: Wir helfen Ihnen bei der Präsentation und Interpretation der Befragungsergebnisse.

Binden Sie bereits bei der Planung einer Befragung die betriebliche Interessenvertretung ein. Erläutern Sie das Vorhaben Ihren Beschäftigten, denn es ist nicht für jeden selbstverständlich, einen Fragebogen auszufüllen. Aktive Information fördert Beteiligung und Qualität der Befragung. Pro Teilnahme dauert das Ausfüllen des Fragebogens nur zehn bis fünfzehn Minuten. IGES garantiert die Anonymität der Auswertung und achtet darauf, dass alle Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.