Was steht im Veranlagungsbescheid?

Der Veranlagungsbescheid enthält insbesondere die folgenden Angaben:

  1. Gefahrtarifstelle, in die das Unternehmen eingeordnet ist (bei persönlichen Versicherungen: das Unternehmen/der Betriebsteil, in dem die versicherte Person tätig ist)
  2. Strukturschlüssel und Bezeichnung = Daten zur Unternehmensart (Gewerbezweig)
  3. Gefahrklasse: bildet das Unfallrisiko für den Gewerbezweig ab

Das Schreiben enthält darüber hinaus folgende Informationen:

  • Kunden-/Mitgliedsnummer bei der BGW
  • Gültigkeit des Gefahrtarifs
  • Kontaktdaten der BGW
  • Betriebsnummer der BGW