Navigation und Service

Handlungshilfe bei Biss-, Schnitt- und Stichverletzungen (Tiermedizin)  |  BGW 09-20-060 / TP-Hh-6

Kommt es bei der Behandlung von Tieren zu Bissverletzungen von Beschäftigten in tierärztlichen Praxen, muss schnell klar sein, was jetzt zu tun ist. Ähnliches gilt für Stich- oder Schnittverletzungen, beispielsweise durch benutzte Kanülen oder Skalpelle.

Einen Überblick über die nächsten Schritte gibt dieser Folder, der in der Praxis ausgehängt werden kann: Auf einen Blick sind Sofortmaßnahmen und Anlaufstellen ersichtlich.

29.02.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te