Navigation und Service

Austrittsgespräche in Kindertageseinrichtungen - Entwicklung und Erprobung eines Gesprächsleitfadens

Schon seit einiger Zeit klagen Kindertageseinrichtungen über einen Mangel von Erzieherinnen und Erziehern. Fehlt dort Personal, ist die Fluktuation groß und kommen noch Fehlzeiten hinzu, kann dies die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten erheblich beeinträchtigen. Dann gilt es für eine Organisation, möglichst alle Maßnahmen zu nutzen, um die Qualität von Arbeit in Kitas zu sichern.

Ein Instrument, das hier ansetzen kann, sind Austrittsgespräche. Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurde in Kooperation mit einem Träger ein Leitfaden für Austrittsgespräche in Kindertagestätten entwickelt und erprobt. Wichtige Inhalte sind u.a. die Passung von Person und Organisation, Commitment, die organisationale Sozialisation, Arbeitserleben, Beurteilung der Interaktionen mit Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen, Eltern und Kindern, organisationale Unterstützungsangebote, sowie der Prozess von der Kündigungsabsicht bis zur wirksamen Kündigung. Dabei sollen nicht nur Belastungsfaktoren erhoben werden, sondern auch Ressourcen für deren Bewältigung. Für die Etablierung von Austrittsgesprächen sind im Vorfeld einige Fragen zu klären, um eine nachhaltige Anwendung zu begünstigen. Insbesondere sind auch vertrauensschützende Maßnahmen zu planen und umzusetzen.

Ein Dokumentationsbogen zur Erfassung der Gesprächsergebnisse ist hier sehr hilfreich und steht im Anhang als Anregung zur Verfügung. Der vorgestellte Leitfaden selbst sollte je nach Organisation noch angepasst und die Anwendung nach einer gewissen Zeit evaluiert werden.

Hierzu wurde auch folgende Beiträge veröffentlicht:

  • K. Wüstner. Risiken und Ressourcen aus der Retrospektive - Möglichkeiten und Grenzen des Erkenntnisgewinns über Austrittsgespräche am Beispiel von Kindertageseinrichtungen. Zentralblatt für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie, (), 1-7; DOI 10.1007/s40664-015-0084-2.
  • K. Wüstner. Austrittsgespräche in Kitas. Kita aktuell BB, MV, SN, ST, TH, BE 01.2016, Seite 16-17 und ebenda, 02.2016, Seite 45-48

Haben Sie Fragen zum Projekt? Ihre Ansprechpartnerin:

Autor(en): K.Wüstner

08.02.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te