Wann und warum gibt es einen neuen Gefahrtarif?

Das Sozialgesetzbuch schreibt den Berufsgenossenschaften vor, ihren Gefahrtarif spätestens alle sechs Jahre zu überprüfen. Dann muss er neu berechnet und beschlossen werden. Hierdurch wird sichergestellt, dass die im geltenden Gefahrtarif genannten Gefahrklassen immer dem aktuellen Risiko in den einzelnen Tarifstellen entsprechen.