Berater erklärt am Rücken eines Mitarbeiters Wirbelsäulenbelastungen

Strategietag Rücken Ihr Einstieg in die Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen

Die Rückengesundheit Ihrer Beschäftigten ist Ihnen wichtig? Sie möchten Belastungsschwerpunkte in Ihrer Einrichtung identifizieren? Sie suchen ein Instrument, mit dem Sie die Prävention im Betrieb in puncto Rücken nachhaltig verbessern können? Mit unserem Beratungsangebot – dem „Strategietag Rücken“ – unterstützen wir Sie dabei, eine Standortbestimmung zu Belastungen und Stärken in Ihrer Einrichtung durchzuführen und gemeinsam mit uns konkrete Handlungsschritte zu entwickeln.

Piktogramm einer Wirbelsäule

Die Erfahrung zeigt, dass einige Handlungsfelder besonders geeignet sind, um Belastungen des Muskel-Skelett-Systems vorzubeugen. Dazu gehören die Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten ebenso wie die Dienstplan- und Arbeitszeitgestaltung oder eine ergonomische Arbeitsplatzausstattung mit geeigneten Hilfsmitteln.

Wie geht das?

In einem eintägigen Workshop nehmen Sie den aktuellen Zustand Ihres Betriebes in Bezug auf Muskel-Skelett-Belastungen unter die Lupe. Dabei decken Sie rückenrelevante Risiken und Belastungsschwerpunkte auf, identifizieren aber auch ungenutzte Stärken. Darauf aufbauend entwickeln Sie gemeinsam mit Ihrem Team und einem Berater, einer Beraterin eine praxisnahe Handlungsgrundlage, um die Präventionsarbeit zu diesem Thema nachhaltig zu verbessern. Dabei beschreiben Sie die nächsten Handlungsschritte und planen gemeinsam konkrete Maßnahmen – individuell auf Ihren Betrieb zugeschnitten.

Eine praxisnahe Strategie für die Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen ist ein erster Schritt, um die Arbeitsorganisation und die ergonomischen Arbeitsbedingungen in der gesamten Einrichtung – oder in einem Arbeitsbereich – zu verbessern. Dies kann entscheidend dazu beitragen, die Rückenbelastungen Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu senken.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Strategietag direkt in der Einrichtung, also "Inhouse", durchgeführt wird.

Wie profitieren Sie davon?

Vom Strategietag profitieren Sie und Ihre Beschäftigten gleichermaßen: Sie können mit der Investition in sichere und gesunde Arbeitsbedingungen als attraktiver Arbeitgeber punkten und langfristig gutes Personal an Ihre Einrichtung binden. Unsere praxisnahen Lösungsideen wiederum tragen dazu bei, dass Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gesund, zufrieden und engagiert arbeiten können.

Für wen ist das geeignet? 

  • Einrichtungen der stationären und ambulanten Kranken- und Altenpflege
  • Tageseinrichtungen für Senioren und Seniorinnen
  • Tageseinrichtungen für Menschen mit Behinderungen
  • Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Wohnheime und ausgelagerte Wohnstätten für Menschen mit Behinderungen
  • Einrichtungen der Kinderbetreuung

Was kostet das?

Unsere Erstberatung im Umfang von bis zu zwei Tagen ist kostenfrei. Am ersten Beratungstag lernen Sie die Unterstützungsangebote der BGW zum Thema Rückengesundheit kennen und können Ihre Ziele und Leistungen gemeinsam mit dem Berater oder der Beraterin klären. Den zweiten Tag können Sie für den Strategietag Rücken nutzen. Im Anschluss an die kostenfreie Erstberatung lohnt es sich für Ihre weitere Präventionsarbeit, das BGW-Beratungsangebot "Organisationsberatung Rücken" zur Prävention von Muskel-Skelett-Erkrankungen in Anspruch zu nehmen.

Kontakt: Gesundheitsmanagement

Sie haben Fragen? Sie erreichen uns telefonisch oder über das Kontaktformular.