Qualifizierungsprogramm "Betriebliche Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung" Prävention psychischer Belastungen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitsbereich und der Wohlfahrtspflege sind bei der Ausübung ihres Berufs häufig psychischen Belastungen ausgesetzt.

Es ist paradox: Alles dreht sich um die Gesundheit und das Wohlergehen der Bewohner beziehungsweise Klienten, doch um die Gesundheit des Personals ist es nicht immer gut bestellt. Besonders auffallend ist diese Entwicklung bei den psychischen Erkrankungen.

Persönliche Ressourcen stärken

Unter dem Motto: "Persönliche Ressourcen stärken" hat die BGW das mitarbeiterbezogene Präventionsangebot "Betriebliche Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung" konzipiert. Ziel ist, die psychischen Belastungen über die Erweiterung der Handlungskompetenzen der Mitarbeiter zu reduzieren.

Die Kompetenzerweiterung auf personaler, methodischer und sozialer Ebene hilft dabei, mit anspruchsvollen Arbeitssituationen besser umzugehen. Erhöhte Kompetenz führt zu einem gesunden Selbstbewusstsein, mehr Motivation und trägt auf diese Weise zu verbesserter Arbeitszufriedenheit und Gesundheit bei.

Um Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement zu unterstützen, haben wir Ihnen umfangreiche Informationen zur "Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung" zusammen gestellt.