Junge Frau hilft einem Jungen mit Handicap an der Kletterwand nach oben

Die BGW auf dem "Tag der Begegnung" Inklusiv aktiv

Auf Europas größtem Fest für Menschen mit und ohne Behinderungen hat die BGW ein Zeichen für Inklusion gesetzt. In Köln bot sie ein breites Programm mit einer Carrera-Bahn, Klettern, Informationen und mehr.

Der "Tag der Begegnung" war – dem Namen entsprechend – ein vorurteilsfreies Miteinander von unterschiedlichen Menschen. Ganz im Zeichen der Inklusion hat sich die BGW eingebracht. Unter dem Motto „Inklusiv aktiv“ gab es zwei sportliche Aktivitäten. Zudem fand die Kunstpreisverleihung zur Würdigung kunstschaffender Menschen mit Behinderungen statt. Abgerundet wurde der BGW-Auftritt durch die Fotoausstellung zur Rollstuhlbasketball-WM 2018 von Dr. Ulrich Bethge, Mitglied des BGW-Vorstands. Durch die Präsenz von über 100 Einrichtungen und Verbänden der Wohlfahrtspflege sowie vielen Wohn- und Werkstattgruppen unter den Gästen bot sich ein idealer Rahmen, um auf die Präventionsangebote der BGW hinzuweisen.

Impressionen zum "Tag der Begegnung"

BGW-Zelt beim Tag der Begegnung 2019 und zahlreiche Besucher

Das BGW-Zelt lockte beim Tag der Begegnung 2019 zahlreiche Besucherinnen und Besucher an.

Ein Rollstuhlfahrer mit Käppi und Sonnenbrille steuert die Carrera-Bahn im BGW-Zelt.

An der Carrera-Bahn kommt jeder dran: ob Augen-, Pedal-, Fuß- oder Taststeuerung.

Blick über die BGW-Carrera-Bahn mit blauer Kunststoff-Wasser-Fläche, Schiff und Schuhkarton-großen Hochhäusern.

Blickfang: Die BGW-Carrera-Bahn zog junge und ältere Gäste wie magisch an.

Kleiner Junge schaut sich die Carrera Bahn an, während ein gelbes Auto dort fährt.

Blitzschnell saust das gelbe BGW-Rennauto auf der Carrera-Bahn an diesem Jungen vorbei.

Rollstuhlfahrerin mit Klettergeschirr hat sich gerade an der Kletterwand hochgezogen – raus aus dem Rollstuhl.

Mit Hilfe werden am Kletterturm der BGW alle Hürden gemeistert.

Junge Frau hilft einem Jungen mit Handicap an der Kletterwand nach oben.

Junge Frau hilft einem Jungen mit Handicap an der Kletterwand nach oben.

Zwei Personen sichern einen grauhaarigen Kletterer ohne Unterschenkel, der sich an den Greifpunkten hochzieht. Im Vordergrund sichern zwei Personen die Seile.

Zwei Personen sichern einen grauhaarigen Kletterer ohne Unterschenkel, der sich an den Greifpunkten hochzieht.

Ein Mädchen wird von einer Anleiterin beim Klettern beobachtet.

Kleine Gäste ganz groß! Ein Mädchen wird von einer Anleiterin beim Klettern beobachtet.

Vor der Kletterwand interviewt eine BGW-Beschäftigte eine Frau mit Kletterausrüstung.

Was bringt Klettern für Inklusion und Rehabilitation? Eine Menge! Interview zum Klettern und zum Forschungsprojekt der BGW.

Christophe Göller und Pia Pourmoussavi von der BGW vor der Schautafel mit dem erstplatzierten Bild. Christophe Göller entfernt ein weißes Tuch von der Tafel.

And the winner is...: Christophe Göller und Pia Pourmoussavi, beide BGW, geben bekannt, wer den den 1. Preis beim BGW-Kunstpreis gewonnen hat.

Sonia Walia hält eine Urkunde in der Hand und erhält einen Blumenstrauß vom stellvertretenden BGW-Hauptgeschäftsführer Jörg Schudmann.

Preisverleihung: Der erste Platz – dotiert mit 1.000 Euro Preisgeld – ging an Sonia Walia aus Frankfurt am Main mit ihrem Werk "Weihnachtsmann", entstanden im Kunstatelier der Praunheimer Werkstatt Fechenheim.

Alle ausgezeichneten Kunstschaffenden bei der Preisverleihung mit dem stellvertretendem Geschäftsführer der BGW, Jörg Schudmann, im Sonnenschein.

Alle ausgezeichneten Kunstschaffenden bei der Preisverleihung mit dem stellvertretendem Geschäftsführer der BGW, Jörg Schudmann (Vierter von links).

Die kreativen Schülerinnen und Schüler aus Leer mit Jörg Schudmann (BGW, links).

Den dritten Preis in Höhe von 500 Euro erhielt die Kreativ-AG der "Schule am Deich" in Leer. Das Bild "Engel-Kreis am Himmel" haben die Schülerinnen und Schüler Erison, Lukas, Lea, Meret, Maren, Marie und Christine an mehreren Nachmittagen gestaltet.

Von links: Jörg Schudmann (BGW), Andreas Drescher mit einem Plakat, auf dem das Bild "Die Ankunft Jesus Christus" zu sehen ist.

Das Bild "Die Ankunft Jesus Christus" brachte Andreas Drescher (Mitte) den zweiten Preis in Höhe von 750 Euro ein. Der Papenburger nimmt seit etwa drei Jahren an der Kunsttherapie im Betrieb für Lohnfertigung in Papenburg teil.

Sonia Walia aus Frankfurt am Main (Zweite von links) mit ihrem Werk "Weihnachtsmann" beim offiziellen Foto - ganz rechts steht der stellvertretenden Geschäftsführer der BGW Jörg Schudmann.

Sonia Walia aus Frankfurt am Main (Zweite von links) mit ihrem Werk "Weihnachtsmann" beim offiziellen Foto.

Vater mit Kind auf den Schultern sieht sich die inklusive Carrera-Bahn an

Vater mit Kind auf den Schultern sieht sich die inklusive Carrera-Bahn an.

Nahaufnahme der inklusiven Carrera-Bahn der BGW : Zwei Autos flitzen vorbei.

Die inklusive Carrera-Bahn der BGW aus der Nähe: Zwei Autos flitzen vorbei. Fehlt nur das Motorengeheul...

Junge Frau hilft einem Jungen mit Handicap an der Kletterwand nach oben

Mit einem Lächeln ein Kinderspiel: Kletterprofi zeigt einem Jungen den Weg nach ganz oben.

Frau im Rollstuhl hält Sicherungsseil in der Hand. Damit sichert sie eine Person, die gerade an der Kletterwand übt und sich zur sichernden Frau umdreht.

Inklusives Klettern: Auch wenn man im Rollstuhl sitzt, kann man eine andere Person beim Klettern sichern.

Drei Kletternde Menschen an der Wand, mit Seilen gesichert

Zu zweit helfen die Kletterprofis einer Interessierten, die Wand zu erklimmen.

Stellwände mit Fotos zur Rollstuhl-Basketball-Weltmeisterschaft 2018

Fotoausstellung zur Rollstuhl-Basketball-Weltmeisterschaft 2018

Inklusive Carrera-Bahn

Die inklusive Carrera-Bahn lockte sowohl kleine als auch große Gäste. Ein Handicap spielte hierbei keine Rolle. Auf spielerische Weise wurde gezeigt, wie der technische Fortschritt die Inklusion fördern kann. Durch Augen-, Fuß-, Tast- und Pedalsteuerung konnten sich alle Gäste an der Carrera-Bahn austoben.

Inklusiver Kletterturm

Der Kletterturm machte auf die Potenziale des Klettersports zur Förderung von Menschen mit Handicap aufmerksam. Der Andrang am inklusiven Kletterturm war durchgehend groß. Unterstützt wurde das Angebot durch eine Kooperation mit der Handicap-Klettergruppe des Deutschen Alpenvereins (DAV), Sektion Rheinland, sowie der Nordwandhalle aus Hamburg.

Ziel war es, die Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen darzustellen und auf das laufende BGW-Forschungsprojekt zu den Potenzialen des Klettersports hinzuweisen. Persönliche Erfolgserlebnisse führten zu strahlenden Gesichtern.

Kunstpreisverleihung

Zusammen mit dem Paritätischen Hessen hat die BGW ihren Kunstpreis 2019 vergeben. Prämiert wurden weihnachtliche Werke von kunstschaffenden Menschen mit Behinderungen aus Frankfurt am Main, Papenburg und Leer. Die Preisübergabe erfolgte durch den stellvertretenden BGW-Hauptgeschäftsführer Jörg Schudmann. Das Siegermotiv schmückt die Weihnachtskarten der BGW und des Paritätischen Hessen.

Fotoausstellung zur Rollstuhlbasketball-WM 2018

Eine Fotoausstellung von BGW-Vorstandsmitglied Dr. Ulrich Bethge zur Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft 2018 in Hamburg ergänzte den BGW-Stand. Dr. Bethge fing mit der Kamera actionreiche, aber auch menschlich berührende Szenen auf der Großveranstaltung ein. Die Bilder zeigen die Leistungsfähigkeit von Menschen mit Beeinträchtigungen und machen auf ihr sportliches Potenzial aufmerksam.

Die BGW unterstützt gesundes Arbeiten und hilft beim Weg zurück ins berufliche und soziale Leben, etwa nach einem Arbeitsunfall. Dabei ist Sport ein wichtiger Baustein für Rehabilitation, Teilhabe und Inklusion.

Über den Tag der Begegnung

Die BGW beteiligte sich im Mai 2017 zum ersten Mal am Tag der Begegnung. Dieser gilt als Europas größtes Fest für Menschen mit und ohne Behinderungen. Mehr als 40.000 Menschen finden einmal im Jahr ihren Weg in den Kölner Rheinpark, um sich über verschiedene Aspekte von Inklusion zu informieren und diese lebensnah darzustellen. Rund 200 Institutionen präsentieren sich mit Messeständen, rund zwei Drittel davon aus der Wohlfahrtsszene.


Beiträge zum Thema Inklusion