Seminar für betriebliche Interessenvertretung

Zielgruppe: Gewählte betriebliche Interessenvertreterinnen und -vertreter

Seminarkürzel: MAV

Als betriebliche Interessenvertreterin oder betrieblicher Interessenvertreter sind Sie in alle Bereiche der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes in Ihrem Unternehmen eingebunden.


Die Inhalte des Seminars

In diesem Seminar machen Sie sich umfassend mit den Grundlagen von Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit vertraut, lernen den Nutzen einer Gefährdungsbeurteilung in Theorie und Praxis kennen und erfahren, wie man sie erstellt. Außerdem informieren wir Sie über Rechtsgrundlagen der betrieblichen Interessenvertretung, wenn es um Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb geht, und mit welchen Angeboten die BGW Sie bei Ihren Aufgaben unterstützt.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Ihre Kenntnisse über die innerbetriebliche Organisation des Arbeitsschutzes zu erweitern
  • Gefährdungen zu ermitteln und zu beurteilen
  • Handlungsmöglichkeiten zu entwickeln, die Ihr Engagement für die Gesundheit Ihrer Kolleginnen und Kollegen zum Erfolg führen

Bei Stornierungen, die ab zehn Werktagen vor Seminarbeginn bei uns gemeldet werden, erheben wir unabhängig von der Seminardauer und dem Absagegrund eine Gebühr von 150 Euro. Die Gebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzperson (bitte unbedingt Name, Tätigkeit und Übernachtungswunsch angeben) schriftlich benennen, die über die notwendigen Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar verfügt. Die Kosten von gebuchten, aber nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen sowie einer nicht stornierten Vorabendanreise werden Ihnen ebenfalls in Rechnung gestellt.

Seminarbeginn erster Tag: 14.00 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Terminwahl für den Block MAV:

Termin

Ort

Seminarnummer

06.12. - 08.12.2021

97980 Bad Mergentheim

MAV XS2103

Termin ausgebucht

28.02. - 02.03.2022

42115 Wuppertal

MAV XW2201

Termin ausgebucht