Navigation und Service

Einblicke in die Seminare der BGW

Die Dozentin spricht vor den Seminarteilnehmenden.

Zwei+Sachbearbeiterinnen+sitzen+im+B%C3%BCro. (Bild anzeigen) Das Team der Akademie kümmert sich um die Anmeldungen sowie alle Vorbereitungen der Seminare.(Foto: Jan Haeselich)

Eine+Seminarteilnehmerin+steht+mit+ihrem+Koffer+am+Empfang+und+wird+von+der+BGW-Mitarbeitenden+begr%C3%BC%C3%9Ft. (Bild anzeigen) Am Empfang werden Sie von den Kollegen und Kolleginnen empfangen und zu Ihrem Seminar geführt.(Foto: Jan Haeselich)

Ein+Flipchart+mit+der+Aufschrift+%22Herzlich+Willkommen%21%22 (Bild anzeigen) Herzlich Willkommen zu Ihrem Seminar!(Foto: Jan Haeselich)

Ein+leerer+Seminarraum+vor+Beginn+des+Seminars. (Bild anzeigen) Alle Seminarräume sind mit entsprechender Technik ausgestattet.(Foto: Jan Haeselich)

Tische+mit+den+Seminarunterlagen+sowie+Getr%C3%A4nken. (Bild anzeigen) Auf Ihren Plätzen finden Sie die Seminarunterlagen sowie Getränke.(Foto: Jan Haeselich)

Die+Stichworte+Fragen%2C+Themen+und+W%C3%BCnsche+stehen+an+einem+Flipchart. (Bild anzeigen) Fragen, Themen, Wünsche - bringen Sie sich gerne mit ein!(Foto: Jan Haeselich)

Die+Dozentin+spricht+vor+den+Seminarteilnehmenden. (Bild anzeigen) Die Seminarinhalte werden von Dozenten und Dozentinnen vorgetragen.(Foto: Jan Haeselich)

Ein+erhobener+Finger+um+eine+Frage+zu+stellen. (Bild anzeigen) Hier bietet sich der optimale Rahmen für Ihre Fragen.(Foto: Jan Haeselich)

Einige+Seminarteilnehmende+sitzen+zusammen+an+einem+Tisch+und+bearbeiten+in+der+Gruppe+Aufgaben. (Bild anzeigen) In Gruppen werden Aufgaben bearbeitet und gemeinsame Lösungen gefunden.(Foto: Jan Haeselich)

Mehrere+Seminarteilnehmende+sitzen+zusammen+und+arbeiten+in+der+Gruppe. (Bild anzeigen) Die Arbeit in Gruppen eignet sich optimal zum Austausch von Meinungen und Ideen.(Foto: Jan Haeselich)

Verschiedene+Infomaterialien+der+BGW. (Bild anzeigen) Die Teilnehmenden erhalten umfangreiche Informationsmaterialien.(Foto: Jan Haeselich)

In+den+Pausen+stehen+Snacks+zur+Verf%C3%BCgung. (Bild anzeigen) Für die Verpflegung in den Lernpausen ist gesorgt.(Foto: Jan Haeselich)

Drei+Seminarteilnehmerinnen+stehen+in+der+Pause+an+einem+Tisch+mit+Getr%C3%A4nken+und+Obst. (Bild anzeigen) In den Pausen können sich die Teilnehmenden austauschen und neue Kraft tanken.(Foto: Jan Haeselich)

Einige+Seminarteilnehmer+sitzen+gemeinsam+bei+einem+Kaffee+in+der+Pause. (Bild anzeigen) Auch bieten die Pausen Kaffee, Tee, sowie Zeit für einen Schnack mit den anderen Teilnehmenden.(Foto: Jan Haeselich)

Die+Seminarteilnehmenden+stehen+im+Raum+und+machen+sich+Notizen. (Bild anzeigen) Hier bleiben Sie nicht nur auf Ihrem Platz sitzen. Abwechslungsreiche Übungen und Aufgaben laden zum Mitmachen ein.(Foto: Jan Haeselich)

Einige+Seminarteilnehmende+sitzen+gemeinsam+am+Tisch. (Bild anzeigen) Gemeinsames Lernen neuer Inhalte gestaltet sich im Team häufig einfacher.(Foto: Jan Haeselich)

Die+Dozentin+steht+vor+einer+Gruppe+und+erkl%C3%A4rt+Inhalte+mithilfe+eines+Flipcharts. (Bild anzeigen) Mit Hilfe verschiedener Präsentationsformen werden die Inhalte auf anschauliche Weise vermittelt.(Foto: Jan Haeselich)

Eine+Nahaufnahme+eines+Flipcharts%2C+zu+sehen+sind+die+Worte+%22Stress%22+und+%22Unsicherheit%22 (Bild anzeigen) Inhalte und Ergebnisse der Seminare werden strukturiert dargestellt.(Foto: Jan Haeselich)

Dozentin+reicht+einem+Teilnehmenden+sein+Zertifikat. (Bild anzeigen) Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Seminar.(Foto: Jan Haeselich)

Eine+Seminarteilnehmerin+verl%C3%A4sst+mich+einem+Koffer+die+Schulungsst%C3%A4tte (Bild anzeigen) Nach dem Seminar geht es mit gepackten Koffern wieder nach Hause, um das Gelernte in die Praxis umzusetzen.(Foto: Jan Haeselich)

Die BGW Akademien stellen sich vor

Sie haben sich für ein Seminar bei der BGW angemeldet und sind gespannt, wie Sie eigeninitiativ und selbstverantwortlich für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen sorgen werden.

Die BGW bietet jährlich bundesweit rund 1.200 Seminare und Fortbildungsmöglichkeiten zur Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz an. Hier bekommen Sie einen Einblick hinter die Kulissen, wie Sie zum Seminar gelangen, mit welchen Methoden Sie lernen und was Sie sonst noch erwartet.

Auswahl und Buchung des passenden Seminars

In unserer Seminarsuche oder im gedruckten Seminarprogramm können Sie durch die unterschiedlichen Formate und Themen stöbern. Sie suchen sich das Seminar aus, welches zu Ihrer Zielgruppe, Ihrem Vorhaben und Ihrer Terminplanung passt. Anschließend können Sie Ihren Platz direkt online buchen.

Die Bearbeitung in der Akademie

Eine Collage verschiedener Situationen in der Akademie. Zu sehen sind zwei Sachbearbeiterinnen, eine Empfangssituation, die Räumlichkeiten, Gruppensituationen, eine Zertifikatsausgabe sowie eine Frau mit Koffer beim Verlassen der Akademie.

Ihre Buchung geht dann je nach Region in der BGW Akademie Dresden oder Hamburg ein und wird dort bearbeitet. Wenn das neue Seminarprogramm erscheint, gehen in den Monaten Oktober bis Dezember rund 200 Anmeldungen pro Tag ein. Alle werden individuell von den Akademieteams geprüft und eingebucht. Anschließend erhält jeder oder jede eine persönliche Rückmeldung. In den Akademien werden aber nicht nur Anmeldungen bearbeitet, sondern auch alle Seminare vorbereitet, sowie Fragen rund um das Seminarprogramm, die Buchungen oder die Organisation vor Ort beantwortet.

Der Weg zum Seminar

Es ist soweit, der erste Seminartag steht an. Sie machen sich auf den Weg zu der Schulungsstätte. Dort werden Sie von den BGW-Mitarbeitenden am Empfang begrüßt. Kommen Sie in Ruhe an, genießen Sie einen Kaffee oder Tee und richten Sie sich auf Ihrem Platz im Seminarraum ein.

Für Ihr Wohl ist gesorgt

Zu einer guten Lernatmosphäre gehört eine Verpflegung mit gesunden Snacks, Getränken und natürlich ein Mittagessen. In allen Schulungsstätten gibt es außerdem Erholungsbereiche - drinnen und draußen - die Möglichkeiten zum Abschalten, Stärken und Austauschen schaffen.

Der Ort des Geschehens

Die BGW legt großen Wert auf eine gute Ausstattung und Raumgestaltung, die zum Wohlfühlen und Lernen einladen. Mit neuen Geräten, ergonomisch ausgerichteten Stühlen und modernen Hilfsmitteln wird dafür gesorgt.

Ein Blick ins Seminar

  • Methodenvielfalt:
    In den Seminaren bleiben Sie nicht nur auf Ihrem Platz sitzen, aktives Tun ist gefragt. Inhalte können direkt angewandt, individuelle Fragen und Themen in Gruppenarbeiten angesprochen werden.

  • Teamteaching:
    Zwei Dozenten oder Dozentinnen begleiten Sie durch das Seminar. So werden verschiedene Perspektiven, Abwechslung und eine enge Betreuung ermöglicht.

  • Ergebnisse:
    Das Verknüpfen von Wissen mit Bildern, Erfahrungen und Situationen ist für den Lerneffekt enorm wichtig. Darum werden die Inhalte und Ergebnisse des Seminars kreativ und auf verschiedenen Wegen dokumentiert. So nehmen Sie garantiert alles Wichtige mit nach Hause!

  • Zertifikate:
    Die Seminarbesucher und -besucherinnen erhalten alle ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme am Seminar.

Und nach Feierabend?

Nach dem Schulungstag geht es für die meisten Teilnehmenden erstmal ins Hotel. Wer möchte, trifft sich abends mit Anderen zu gemeinsamen Aktivitäten. An allen Schulungsorten liegen Tipps für Ihre freie Zeit bereit. Die Schulungsstätten befinden sich an attraktiven Standorten, wie zum Beispiel Hamburg.

Auf ein Wiedersehen: Der Abschied von der Akademie

Zum Abschluss jedes Seminars findet eine gemeinsame Feedbackrunde statt. Jeder und jede Teilnehmende hält fest, welche Maßnahmen unbedingt im Berufsalltag umgesetzt werden sollen.
Und dann heißt es Abschied nehmen und wieder in den Alltag zurückkehren. Häufig wird berichtet, wie wertvoll die Kontakte zu den anderen Teilnehmenden sind.

Was sagen die Teilnehmenden?

Mir hat sehr gefallen, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus unterschiedlichen Bereichen kamen. Also beispielsweise aus Pädagogik, Krankenhaus, Pflege oder Haustechnik. Da konnte man sich richtig gut austauschen. Auch das Dozententeam hat sehr gut harmoniert. Fragen wurden immer konkret beantwortet und häufig mit Beispielen unterfüttert. Insgesamt war das Seminar sehr informativ und wurde mit verschiedenen Methoden anschaulich dargestellt.

Tobias Umlandt, Seminar Sicherheitsbeauftragte


Normalerweise fällt es mir schwer, mich bei Seminaren oder Vorträgen zu konzentrieren. Das war hier überhaupt nicht der Fall. Ich konnte immer super folgen und die Teilnahme hat auch Spaß gemacht. Das lag vor allen am Thema, dem sympathischen Dozententeam und der angenehmen Atmosphäre im Seminar.

Marcel Jansen, Seminar Sicherheitsbeauftragte

30.10.2019

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te