BGW forum Online-Kongress "Sicher und gesund in der Pflege" am 4./5. Februar

Pressemitteilung

11.01.2021

Die Pflege steht derzeit ganz unter dem Eindruck der Corona-Pandemie. Was ist jetzt wichtig – und welche Weichen sind für die Zukunft zu stellen? Der erste Online-Kongress in der Reihe "BGW forum" geht am 4. und 5. Februar 2021 diesen Fragen nach – interaktiv, abwechslungsreich und praxisnah. An beiden Tagen bietet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) Information und Inspiration für sicheres und gesundes Arbeiten in der Pflege.

Illustration: Laptop auf gelbem Hintergrund, Linien vernetzen verschiedene Porträts von Menschen, ein Bild zeigt eine alte Dame mit einer Pflegekraft

Jeweils von 9 Uhr bis zum frühen Nachmittag gibt es einen Mix aus Vorträgen, Diskussionen sowie verschiedenen parallel stattfindenden Web-Sessions. Per Chat und kurzen Stimmungsbildern können die Teilnehmenden mitwirken – Fragen stellen, von eigenen Erfahrungen berichten und ihre Meinung einbringen. Plenen beschäftigen sich mit Arbeitsschutz und guter Praxis in Zeiten von Corona, mit dem betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) sowie mit Erfolgsrezepten zum Thema "Ein Leben lang in der Pflege". Für Abwechslung sorgen unter anderem Beiträge zur Wirkung von Körpersprache und virtuelle Kocheinheiten.

Da die BGW aufgrund der Corona-Pandemie derzeit auf Präsenzveranstaltungen verzichtet, ermöglicht sie eine kostenfreie Teilnahme am Online-Kongress. Um die Zugangsdaten zu erhalten, ist allerdings eine Anmeldung erforderlich. Alle Informationen zum Programm und zur Buchung finden sich unter: www.bgwforum.de/pflege

(ca. 1.500 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für knapp neun Millionen Versicherte in mehr als 665.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Mareike Berger, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07 - 27 14, Telefax (040) 202 07 - 27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de