Wer bezahlt die Nachrüstung?

Das Medizinprodukterecht und das Produktsicherheitsgesetz enthalten hierzu keine speziellen Vorgaben. Insoweit müssen die allgemeinen Grundsätze der Produzenten- und Produkthaftung sowie des Gewährleistungsrechts herangezogen werden. Dies muss jeweils im Einzelfall geprüft werden.