Kunstpreis: BGW und der Paritätische Hessen zeichnen kreative Menschen mit Behinderungen aus Die Gewinner für 2022 stehen fest

Mit dem Kunstpreis werden weihnachtliche Werke von Menschen mit Behinderungen prämiert. Seit mehr als zehn Jahren vergeben die BGW und der Pariätische Hessen diese Auszeichnung.

1. Platz: Die Weihnachtspyramide" von Richard Lehmann

Das Gewinnerbild 2022 kommt von Richard Lehmann und heißt "Die Weihnachtspyramide".

Mitmachen können alle Mitgliedsbetriebe der BGW aus dem Bereich Betreuung und Begleitung von Menschen mit Behinderungen. Die besten drei Kunstwerke werden prämiert, und zudem ziert das Gewinnermotiv die jährliche Weihnachts-Grußkarte der BGW und des Paritätischen Hessen. 

Kunstpreis 2022: Das sind die Sieger

Wir gratulieren und bedanken uns für das Engagement!

  • Platz 1 - und damit 1.000 Euro - gingen an den 26-Jährigen Richard Lehmann für sein Werk "Die Weihnachtspyramide". Er arbeitet im Atelier FARBIG der Inpuncto Werkstätten der Lebenshife Dresden e.V..
  • Platz 2 gewann das Bild "Elch" von Claudia Bernunzo. Dafür gab es ein Preisgeld von 750 Euro. Frau Bernunzo besucht regelmäßig die Kunstgruppe der Tagesstätte Winnenden. 
  • Platz 3 erhielt Annerose Stadler mit ihrem Bild "Die Sternensinger". Sie arbeitet im Heilpädagogischen Zentrum Irchenrieth und durfte sich über 500 Euro freuen.

Wettbewerbsbeiträge zum Kunstpreis 2022 bis 2019

Bild vergrößern 2. Platz: "Elch" von Claudia Bernunzo

Auf den 2. Platz kommt 2022 das Bild „Elch“ von Claudia Bernunzo.

Bild vergrößern 3. Platz: "Sternsinger“ von Annerose Stadler

Den 3. Preis 2022 gewinnt das Bild „Sternsinger“ von Annerose Stadler.

Bild vergrößern 1. Platz 2021 für das Bild „Engel“

Das Gewinnerbild 2021 kommt von Tanja Mahler und heißt "Engel".

Bild vergrößern Das zweitplazierte Bild „Wir warten aufs Christkind“

Auf den 2. Platz kam 2021 das Bild „Wir warten aufs Christkind“ von Holger Hauf.

Bild vergrößern  Bild „6 Weihnachtsmänner“ von Michael Flamm

Den 3. Platz 2021 gewann das Bild „6 Weihnachtsmänner“ von Michael Flamm.

Bild vergrößern Ein Acryl- und Tuschebild zeigt einen Engel im Himmel schwebend, der auf ein Dorf im Winter herabblickt.

Das Gewinnerbild 2020 "Winterengel überm Dörfchen" von der Künstlergruppe des Wohnzentrums Wippra.

Bild vergrößern Die Tuschezeichnung zeigt drei Engel auf Schafen stehend und umgeben von Sternen.

Das zweitplazierte Bild 2020: "Sternenengel auf Wolkenläufer" von Monika Franken aus Siegburg.

Auf dem 3. Platz 2020: "XMAS Reindeer" von Yasmin Kress aus Graben-Neudorf.

Bild vergrößern Das Gemälde zeigt einen Weihnachtsmann mit roter Kleidung und Weihnachtsmütze.

Das Gewinnerbild 2019: "Weihnachtsmann" von Sonia Walia aus Frankfurt/Main.

Bild vergrößern Das Gemälde zeigt Jesus in der Krippe mit Maria und Josef sowie den heiligen drei Königinnen vor einem Berg unter dem Sternenhimmel.

Das zweitplazierte Bild 2019: "Die Ankunft Jesus Christus" von Andreas Drescher aus Papenburg.

Bild vergrößern Das Gemälde zeigt zwölf bunte Engel, die im Kreis fliegen.


Den 3. Platz 2019 erreichten Erison Singa, Lea Kruse, Lukas B, Maren van Lengen, Meret Lüppens, Christine Weising und Marie Sonntag aus der Kreativ-AG der Schule am Deich für ihr Bild "Engel-Kreis am Himmel".

Die Motive in voller Ansicht sehen Sie beim Klick auf die Vergrößerungslupe.

Neue Runde für den Kunstpreis 2023!

Einrichtungen der Behindertenhilfe können bis zum 31. März 2023 neue Beiträge einreichen.