Betriebliche Gesundheitsförderung durch Personalentwicklung

Zielgruppe: Unternehmerinnen, Unternehmer, Führungskräfte, betriebliche Interessenvertretung, Qualitätsmanagementbeauftragte, Betriebsärztinnen und -ärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit

Seminarkürzel: GSQA

Beschäftigte in Gesundheits- und Sozialberufen sind täglich gefordert: Eine dünne Personaldecke, hoher Zeitdruck durch immer mehr Aufgaben, Arbeitsunterbrechungen, ständige Präsenz und Schichtdienste sind Beispiele für mögliche psychische Belastungsfaktoren. Viele Beschäftigte reagieren darauf mit körperlichen oder seelischen Erkrankungen. Eine mögliche Folge: Die Zahl der Ausfalltage steigt kontinuierlich und verschärft die angespannte Personalsituation zusätzlich.


Die Inhalte des Seminars

In diesem Seminar stehen psychische Belastung und Stress der Beschäftigten und Leitungskräfte im Vordergrund. Während die Entwicklung fachlicher Kompetenzen oft intensiv betrieben wird, erhalten personale, soziale und methodische Kompetenzen weniger Aufmerksamkeit. Doch gerade sie schützen die Zufriedenheit und Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die BGW bietet Einrichtungen seit vielen Jahren Beratungen zu einem zielgerichteten Personalentwicklungsprogramm zur Gesundheitsförderung an. Erfahrungen daraus sowie Beratungs- und Unterstützungsangebote der BGW werden vorgestellt.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • personale, soziale und methodische Kompetenzen von Beschäftigten und Leitungskräften strategisch zu fördern
  • zu verstehen, wie betriebliche Prozesse mit einer gezielten Personalentwicklung verbunden werden können
  • ein zielgerichtetes Personalentwicklungsprogramm zur Gesundheitsförderung zu etablieren
  • den Auswirkungen von psychischer Belastung und Stress bei Beschäftigten und Leitungskräften systematisch vorzubeugen

Bei Stornierungen, die ab zehn Werktagen vor Seminarbeginn bei uns gemeldet werden, erheben wir unabhängig von der Seminardauer und dem Absagegrund eine Gebühr von 150 Euro. Die Gebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzperson (bitte unbedingt Name, Tätigkeit und Übernachtungswunsch angeben) schriftlich benennen, die über die notwendigen Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar verfügt. Die Kosten von gebuchten, aber nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen sowie einer nicht stornierten Vorabendanreise werden Ihnen ebenfalls in Rechnung gestellt.

Seminarbeginn erster Tag: 14.00 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Terminwahl für den Block GSQA: