BGW-Podcast „Herzschlag – Für ein gesundes Berufsleben“: Neue Folgen für ein breiteres Publikum

Pressemitteilung

22.09.2021
Grafische Symbole Kopfhörer, Mund, Mikrofon schweben auf gelbem Hintergrund, daneben das blaue Logo "Herzschlag - für ein gesundes Berufsleben"

Nach einem erfolgreichen ersten Jahr mit 30 vielseitigen Folgen startet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) am 27. September mit einer neuen Staffel ihres Podcasts „Herzschlag – für ein gesundes Berufsleben“.

In der ersten Staffel ging es um gesundes Arbeiten in der Pflege. Die neuen Folgen richten sich nun auch an die Branchen Behindertenhilfe und Pädagogik – was bleibt, ist das Thema Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Denkanstöße aus unterschiedlichen Perspektiven

Vor gut einem Jahr startete die BGW ihren Podcast „Herzschlag – für ein gesundes Berufsleben“ rund um die Frage „Wie gelingt gesundes Arbeiten in der Pflege?“. Antworten und Denkanstöße geben seitdem alle zwei Wochen Fachleute, Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Führungskräfte und Beschäftigte. Dabei geht es stets darum, Themen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, praxistaugliche Tipps zu geben und diese auf kurzweilige, leicht verständliche Art zu vermitteln.

Inhaltlich werden einerseits zentrale Zukunftsfragen behandelt, wie beispielsweise Personalbindung oder gesundes Älterwerden im Pflegeberuf. Andererseits wird ganz konkret über spezifische Gefahren für die psychische und körperliche Gesundheit von Pflegebeschäftigten informiert – hier reicht das Spektrum von Gewalt gegen Beschäftigte bis zur Prävention von Rücken- oder Hauterkrankungen. Bei der Themenplanung werden immer wieder aktuelle Ereignisse, Studien und neue Trends aufgegriffen. Auch die Corona-Pandemie war Themengeber für viele Folgen.

Hilfreiche Tipps – nicht nur für Pflegende

Von Beginn an bieten viele Podcast-Folgen auch hilfreiche Tipps und Informationen für Zuhörerinnen und Zuhörer, die nicht in Pflegeberufen tätig sind, zum Beispiel „Akkus aufladen, Selbstfürsorge, Resilienz“ und „Wie Sie Körpersprache richtig einsetzen“. Dieses Erfolgsrezept wird in Staffel Nummer zwei beibehalten. Außerdem soll der BGW-Podcast ab jetzt ganz gezielt auch weitere Berufsgruppen ansprechen. Den Anfang macht eine Folge zum Thema „Inklusion durch Sport“, in der es darum geht, welche gemeinsamen Ziele die BGW und Special Olympics Deutschland haben und wie sie diese umsetzen wollen.

Weitere Inhalte sind bereits in Arbeit, und versprechen viel Abwechslung. So ist eine Folge zum Umgang mit Gefahrstoffen ebenso geplant wie die Themen „Fit in der Mittagspause“ und „Umgang mit Tod und Trauer im Team“. In einer geplanten Reportage über Gewinner des BGW-Gesundheitspreises soll gezeigt werden, wie Unternehmen sich erfolgreich für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter einsetzen können.

Alle zwei Wochen neue Folgen

Die Folgen des BGW-Podcasts erscheinen alle zwei Wochen, in der Regel jeden zweiten Montag. Zu finden ist „Herzschlag – Für ein gesundes Berufsleben“ in verschiedenen Podcast-Portalen und über www.bgw-online.de/podcast. Dort gibt es auch alle Podcast-Folgen noch einmal zum nachhören.

(ca. 2.910 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für knapp neun Millionen Versicherte in mehr als 665.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Mareike Berger, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07 - 27 14, Telefax (040) 202 07 - 27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de