Wo können Sie Hilfe bekommen? Wer berät Sie bei Fragen und Unklarheiten?

Die Aufsicht über die Ausführung des Mutterschutzgesetzes obliegt den Bundesländern. Die jeweilige Aufsichtsbehörde klärt bei Konflikten, ob Tätigkeiten und Arbeitsbedingungen der Schwangeren oder Stillenden zu einer Gefährdung für Mutter und Kind führen können und welche Maßnahmen zu ergreifen sind.

Die Anschriften der Länderbehörden sind auf der Homepage des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veröffentlicht.