Wer muss die Mund-Nasen-Bedeckung zur Verfügung stellen, wenn sie bei der Arbeit erforderlich ist?

Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) sind im beruflichen Bereich, wenn im Rahmen des SARS-CoV-2- Arbeitsschutzstandards erforderlich, vom Arbeitgeber oder der Arbeitgeberin zur Verfügung zu stellen und von den Beschäftigten bei Unterschreiten des Sicherheitsabstandes von 1,5 Metern zu tragen.

Quelle: Koordinierungskreis für Biologische Arbeitsstoffe (KOBAS) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), 27.5.2020

Aktualisiert: 27.10.2020