PoC-Antigen-Tests für Kundschaft

Apotheken dürfen nach der "Ersten Verordnung zur Änderung der Coronavirus-Testverordnung" im Auftrag des öffentlichen Gesundheitsdienstes nun auch PoC-Antigen-Tests zur Feststellung einer Corona-Infektion bei Kundinnen und Kunden durchführen. Dabei darf nur nachweislich qualifiziertes und unterwiesenes Personal eingesetzt werden.

Wichtig ist, dass bei der Durchführung eines PoC-Antigen-Tests zum Schutz des Apothekenmitarbeitenden geeignete Arbeitsschutzmaßnahmen umgesetzt werden.

Weiterführende Informationen finden Sie in den Empfehlungen des Ausschusses für Biologische Arbeitsstoffe (ABAS): Arbeitsschutzmaßnahmen bei Probenahme und Diagnostik von SARS-CoV-2

Schauen Sie sich auch die weiterführenden Informationen der Bundesapothekerkammer an.

Weitere Anforderungen der Länder an Teststellen zur Anwendung von SARS-CoV-2 PoC-Antigen-Schnelltests in Apotheken sind zu beachten und umzusetzen.