Corona-Tests im Betrieb (aktualisiert: 25.05.2022) Informationen zu betrieblichen SARS-CoV-2-Testungen

Eine Frau hält einen COVID-19-Antigentest in der ausgestreckten Hand

Mit Auslaufen der SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung besteht für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber keine Verpflichtung mehr den Beschäftigten ein Testangebot zu unterbreiten. Dennoch kann ein betriebliches Testangebot im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung als Arbeitsschutzmaßnahme durch die Arbeitgeberin bzw. den Arbeitgeber festgelegt werden, beispielsweise um Ausbrüche im Betrieb zu verhindern.

Weitere Informationen finden Sie auch auf Seiten des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) – Betrieblicher Infektionsschutz.

Auch auf andere Vorgaben achten

Ergänzend kann es rechtliche Vorgaben der Bundesländer geben, die einzuhalten sind. Bitte informieren Sie sich umfassend, was für Ihren Betrieb/Ihre Institution gilt.

Hinweise zur Durchführung von Tests in Unternehmen finden Sie in unseren FAQs, den Empfehlungen des ABAS sowie den FAQ der DGUV.

Antworten auf häufige Fragen