Gepflegte Hände und Füße mit Tulpen

Friseursalons/Beauty/Wellness Friseurhandwerk, Kosmetik, Tattoo & Piercing – Arbeitsschutz, Hygiene, Antworten auf häufige Fragen

Aufgrund vergleichbarer Bedingungen gibt es einen gemeinsamen branchenspezifischen BGW-Arbeitsschutzstandard für Friseursalons sowie für Beauty- und Wellnessbetriebe wie Kosmetik- und Nagelstudios, Fußpflegeeinrichtungen, Tattoo- und Piercingstudios. So wird das Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus zuverlässig minimiert. Daneben finden Sie hier Hautschutz- und Hygienepläne für Ihren Beruf und wir beantworten häufige Fragen.

Corona-Arbeitsschutzstandard: aktuelle Informationen vom 24.11.2021

Aufgrund der aktuellen Pandemielage ist bis auf Weiteres diese ergänzende Regelung zum Atemschutz umzusetzen:

  • Beschäftigte tragen in den Geschäftsräumen mindestens einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bei Tätigkeiten mit unmittelbarem engem Kontakt mit einem Abstand unter 1,5 Meter zu anderen Personen ist eine FFP2-Maske oder eine gleichwertige Atemschutzmaske – ohne Ausatemventil – zu tragen.

Achtung: Aktuell wird der Corona-Arbeitsschutzstandard an die rechtlichen Vorgaben angepasst und demnächst neu veröffentlicht.

Infos zu gesetzlichen Vorgaben sowie Hautschutzpläne für verschiedene Berufe

Antworten auf häufig gestellte Fragen