Navigation und Service

Kurt Steinhausen – "Daniel und Gertrud"

Die Fotoserie "Daniel und Gertrud", beinhaltet mit dem Motiv Nr. 3 "Festhalten und Vertrauen", ein Bild im Zentrum der Reihung, welches für mich auch ein Symbol für die gelungene Pflege älterer Menschen darstellt. Die Individualität von Gertrud (Bewohnerin des Albert-Schweitzer-Hauses) und Daniel (Pfleger des Albert- Schweitzer-Hauses) ist neben der Handlung im Bild – dem Festhalten und der Stärke von Daniels Arm – ein Zeichen von Glaubwürdigkeit für den fürsorglichen Umgang miteinander. Der Einzelne prägt die menschliche und fachliche Qualität von Pflege.

In meiner Serie gehe ich der Beziehung zwischen Pfleger und gepflegter Person nach. Einer Beziehung, die zuerst auf einer Vereinbarung aufbaut, die auch wirtschaftliche Aspekte beinhaltet. Welche Räume und Zeitfenster öffnen sich für die Entwicklung einer persönlichen Beziehung, damit sich in intimen und bedürftigen Situationen der Pflege älterer Menschen Vertrauen, Verbundenheit und Sympathie entwickeln können? Räume, Situationen und Handlungen spielen in meinen Fotos eine wichtige Rolle, sie bilden den Rahmen, um den zugewandten Umgang und den positiven emotionalen Austausch, den Daniel und Gertrud miteinander haben, zu zeigen.

Ein Pfleger geht mit einer älteren Frau am Rollator durch einen Flur

Reden und Zuhören
(Foto: Kurt Steinhausen)

Ein Pfleger kämmt einer älteren Frau die Haare

Pflegen und Helfen
(Foto: Kurt Steinhausen)

Eine ältere Frau hält sich am tätowierten Arm ihres Pflegers fest

Festhalten und Vertrauen
(Foto: Kurt Steinhausen)

Eine Frau guckt mit einem Pfleger in ein Fotoalbum und lacht

Zusammensein und Erinnern
(Foto: Kurt Steinhausen)

Eine ältere Frau tanzt mit einem Pfleger

Tanzen und Leben
(Foto: Kurt Steinhausen)

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te