Navigation und Service

Noro- und Rotaviren

Noro- und Rotaviren sind hochgradig infektiös. Umso wichtiger ist es, betroffene Patientinnen und Patienten oder Bewohnerinnen und Bewohner zu isolieren sowie konsequente Hygienemaßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören unter anderem Mund-Nasen-Schutz bei der Behandlung, spezielle Händedesinfektionsmittel, gründliche Flächendesinfektionen sowie eine strikte Wäschehygiene.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te