Navigation und Service

Gewalt und Aggression systematisch vorbeugen – eine Führungsaufgabe – 2020

Seminarkürzel: UMPU
Thema

Gewalt und Aggression von pflegebedürftigen oder betreuten Personen stellen eine Gefährdung für alle Betriebsangehörigen dar. Führungskräfte müssen in der Lage sein, Strukturen im Betrieb beziehungsweise Konzepte zu entwickeln, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Gewalt und Aggression schützen und die Nachsorge derer sicherstellen, die von Gewalt und Aggression betroffen sind. Das Seminar greift die Gestaltungsmöglichkeiten auf, wie Sie Ihrer Führungsverantwortung gerecht werden und ein systematisches und strukturiertes Vorgehen im Betrieb umsetzen können.

Die Inhalte des Seminars

Wir stellen Ihnen Zahlen, Daten und Fakten vor und informieren Sie über Folgen und Konsequenzen. Dazu gehören zum Beispiel betriebswirtschaftliche, personalwirtschaftliche und gesundheitliche Risiken. Thematisiert werden auch Entstehung, Verlauf und Folgen von Gewalt und Aggression sowie mögliche Einflussfaktoren. Außerdem lernen Sie Handlungsfelder der rävention kennen und werden in die Gefährdungsbeurteilung inklusive Maßnahmenplan eingeführt. Welche Unterstützungsangebote die BGW bereithält, ist ebenfalls Thema im Seminar.

Wir unterstützen Sie dabei:

  • Erscheinungsformen von Aggression und Gewalt sowie mögliche Folgen zu beurteilen
  • Ihre Haltung als Führungskraft zu reflektieren
  • verschiedene Handlungsfelder der Prävention zu kennen und die Nachsorge von Gewaltereignissen sicherzustellen
  • die Gefährdungsbeurteilung als wirksames Führungsinstrument zu nutzen, um Gewalt und Aggression systematisch vorzubeugen
  • BGW-Unterstützungsangebote bedarfs- und zielgerecht einzusetzen
Zielgruppe

Führungskräfte und Vorgesetzte mit leitender Funktion in den Branchen Pflege, Kliniken,Einrichtungen zur Betreuung von Menschen mit Behinderungen, zum Beispiel Unternehmerin und Unternehmer, Geschäftsführung, Abteilungsleitung, Pflegedienstleitung, Stationsleitung, Einrichtungsleitung

Hinweis

Bei Stornierungen, die ab zehn Werktagen vor Seminarbeginn bei uns gemeldet werden, erheben wir unabhängig von der Seminardauer und dem Absagegrund eine Gebühr von 150 Euro. Die Gebühr entfällt, wenn Sie eine Ersatzperson (bitte unbedingt Name, Tätigkeit und Übernachtungswunsch angeben) schriftlich benennen, die über die notwendigen Teilnahmevoraussetzungen für das Seminar verfügt. Die Kosten von gebuchten, aber nicht in Anspruch genommenen Übernachtungen sowie einer nicht stornierten Vorabendanreise werden Ihnen ebenfalls in Rechnung gestellt.

Seminarbeginn erster Tag: 8.30 Uhr
Seminarende letzter Tag: 13.00 Uhr

Anzeigen:

Termin$linkLabel$linkLabelOrt$linkLabel$linkLabelSeminarnummer
09.01. - 10.01.202001109 DresdenUMPUUD2001Termin abgelaufen
05.03. - 06.03.202001109 DresdenUMPUUD2002Termin abgelaufen
11.05. - 12.05.202001109 DresdenUMPUUD2004Termin abgelaufen
15.06. - 16.06.202001109 DresdenUMPUUD2005Termin abgelaufen
30.07. - 31.07.202001109 DresdenUMPUUD2006Termin abgelaufen
27.08. - 28.08.202001109 DresdenUMPUUD2007Termin abgelaufen
28.09. - 29.09.202001109 DresdenUMPUUD2008Termin abgelaufen
26.10. - 27.10.202001109 DresdenUMPUUD2009Leider ausgebucht
19.11. - 20.11.202001109 DresdenUMPUUD2010Jetzt buchen
05.03. - 06.03.202022089 HamburgUMPUUN2001Termin abgelaufen
11.06. - 12.06.202018055 RostockUMPUUN2003Termin abgelaufen
21.09. - 22.09.202022089 HamburgUMPUUN2004Termin abgelaufen
05.11. - 06.11.202022089 HamburgUMPUUN2005Leider ausgebucht
03.06. - 04.06.202097980 Bad MergentheimUMPUUS2002Termin abgelaufen
14.07. - 15.07.202089518 HeidenheimUMPUUS2003Termin abgelaufen
15.09. - 16.09.202097980 Bad MergentheimUMPUUS2004Termin abgelaufen
03.11. - 04.11.202097980 Bad MergentheimUMPUUS2005Jetzt buchen
06.02. - 07.02.202042115 WuppertalUMPUUW2001Termin abgelaufen
07.07. - 08.07.202033102 PaderbornUMPUUW2003Termin abgelaufen
01.09. - 02.09.202067292 KirchheimbolandenUMPUUW2004Termin abgelaufen
22.10. - 23.10.202033102 PaderbornUMPUUW2005Leider ausgebucht

Ansprechpartner für Seminare in Dresden:

BGW Akademie Dresden
Königsbrücker Landstraße 4b
01109 Dresden
Telefon: (0351) 288 89 - 61 10

Ansprechpartner für Seminare in Hamburg, Rostock, Bad Mergentheim, Heidenheim, Wuppertal, Paderborn, Kirchheimbolanden:

BGW Akademie Hamburg
Pappelallee  33/35/37
22089 Hamburg
Telefon: (040) 202 07 - 28 90

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te