Navigation und Service

Wie sind Auszubildende bei der zulässigen Personenzahl im Salon zu betrachten?

Ist die Anwesenheit einer Auszubildenden oder eines Auszubildenden für den Ausbildungszweck im Behandlungsraum (Salon) erforderlich und wird dadurch die Personenzahl (1 Person pro 10 m²) zweitweise überschritten, sind zusätzliche Schutzmaßnahmen geboten. Diese sind im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung zu ermitteln und umzusetzen. Die BGW empfiehlt in dieser Situation für die Friseurin oder den Friseur sowie die Auszubildende oder den Auszubildenden aufgrund der aktuellen Pandemielage das ständige Tragen von FFP2-Masken oder vergleichbaren Atemschutzmasken.

12.02.2021

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te