Navigation und Service

Warum müssen während der Gesichtsbehandlung Handschuhe getragen werden, obwohl das Gesicht gereinigt wurde?

Im Bereich von Mund-Nasen-Öffnungen können sich trotz Gesichtsreinigung Coronaviren aus dem Nasen-Rachenraum/Atemtrakt der Kundin oder des Kunden befinden beziehungsweise weiter austreten. Eine direkte Virusübertragung von der Kundin oder dem Kunden über die Haut der Kosmetikerin kann nicht ausgeschlossen werden. Deshalb müssen Einmalhandschuhe über den gesamten Zeitraum der Gesichtsbehandlung getragen werden. Durch das Tragen von Handschuhen und das anschließende Desinfizieren der Hände kann das Risiko einer Übertragung reduziert werden.

(aktualisiert: 17.6.2020)

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te