Navigation und Service

Wie viele Menschen dürfen gleichzeitig im Laden bedient werden und arbeiten?

Die Berechnung der Anzahl der Personen muss die Abstandsregel berücksichtigen. 

Beachten Sie außerdem die aktuellen Regelungen für die Wiedereröffnung der Friseursalons in den jeweiligen Bundesländern.

Der Mindestabstand (1,5 Meter) mit ausreichendem Bewegungsspielraum zwischen Kundinnen und Kunden und Beschäftigten muss eingehalten werden – auch an den Waschbecken und auf den Wegen dorthin. 

Lediglich der jeweilige Kunde, die jeweilige Kundin und der oder die zuständige Beschäftigte dürfen sich unter konsequenter Einhaltung der Schutzmaßnahmen für die Dauer der Friseurtätigkeiten nähern.

Wartebereiche sollten geschlossen werden, um Personenansammlungen zu vermeiden. So kann die Anzahl der im Salon Anwesenden gezielt gesteuert werden.

Die Anzahl der Kunden und der Mitarbeitenden muss sich nach der Größe des Salons, der Abstandsregel und den baulichen Gegebenheiten vor Ort richten. 

Sollte aufgrund der örtlichen Gegebenheiten die Abstandsregel nicht eingehalten werden können, so muss die Anzahl der gleichzeitig zu bedienenden Personen soweit reduziert werden, das dies problemlos möglich ist. 

Das gleichzeitige Bedienen mehrerer Personen von einem Friseur, einer Friseurin wird nicht empfohlen. Es ist nur unter konsequenter Beachtung der Schutzmaßnahmen möglich (Verwendung neuer Arbeitsmaterialien je Kunde/Kundin, Einhalten des Schutzabstandes von 1,5 Metern und Beachtung der persönlichen Hygiene/Händedesinfektion).

Aktualisiert: 20.05.2020

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te