Navigation und Service

Welche Besuchsregelungen sollten getroffen werden?

Regelungen zu Besuchsmöglichkeiten können von Ort zu Ort unterschiedlich ausfallen - etwa durch unterschiedliche Ausgangsbeschränkungen der Länder.

  • Die Besuchenden sind über die persönlichen Schutzmaßnahmen zu unterweisen und haben diese einzuhalten.
  • Es werden Personalmaßnahmen abhängig von der Versorgungslage empfohlen. Anzustreben ist, dass das Personal, das für die Versorgung der Patienten und Patientinnen eingesetzt wird, möglichst von der Versorgung anderer Patientinnen und Patienten freizustellen ist.
  • Die Anzahl der Kontaktpersonen soll definiert und begrenzt werden.

Für die stationäre und ambulante Altenpflege gilt:

Bund und Länder haben sich deshalb darauf geeinigt, dass für Pflegeheime spezielle Besuchsregelungen vorzusehen sind. Das Robert-Koch-Institut empfiehlt: "Besuchsregelungen sollten ggf. mit den Gesundheitsbehörden abgestimmt werden."

Robert-Koch-Institut: Hinweise für ambulante Pflegedienste im Rahmen der Covid-19-Pandemie

Vorbeugung der Verbreitung des Coronavirus, Einsatz von Schutzmasken, Referenzen und weiterführende Links. | mehr

Robert Koch Institut: Prävention und Management von Covid-19 in Alten- und Pflegeeinrichtungen

Die Empfehlungen gelten auch für Einrichtungen für Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen sowie für den öffentlichen Gesundheitsdienst. | mehr

Aktualisiert: 30.04.2020

 

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te