Navigation und Service

Was ist bei Tauglichkeitsuntersuchungen und Eignungsuntersuchungen zu beachten?

Fristen für Tauglichkeitsuntersuchungen:

Die Fristen für Tauglichkeitsuntersuchungen, denen Rechtsgrundlagen wie zum Beispiel die Fahrerlaubnisverordnung zugrunde liegen, müssen mit den entsprechenden Behörden geklärt werden. Das sollten Verantwortliche in Betrieben und Beschäftigte selbst mit der entsprechenden Behörde klären.

Fristen für Tauglichkeitsuntersuchungen aufgrund betrieblicher Regelungen (Betriebsvereinbarungen für Gabelstaplerfahrer, für Absturzgefahr usw.) müssen betrieblich geregelt werden und dürften eigentlich ohne Probleme verschoben werden.

Wenn eine ärztliche Praxis im Pandemiefall keine persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung hat, kann sie den normalen Betrieb nicht aufrechterhalten und muss das Notwendige vom Wünschenswerten trennen.

Eignungsuntersuchungen:

Eignungsuntersuchungen können auch von anderen entsprechend qualifizierten Fachärztinnen und Fachärzten durchgeführt werden.

Aktualisiert: 27.03.2020

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te