Navigation und Service

Warum soll die Mund-Nasen-Bedeckung nach jeder Person gewechselt werden?

Die Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) muss nach jedem Patienten/jeder Patientin bzw. jedem Kunden/jeder Kundin aus hygienischen Gründen gewechselt werden, weil sie wahrscheinlich schon durchfeuchtet ist oder möglicherweise mit Keimen des Patienten/der Patientin bzw. des Kunden/der Kundin kontaminiert ist. So kann eine Keimverschleppung von der MNB der Beschäftigten auf andere Personen ausgeschlossen werden. Deshalb müssen ausreichende MNB vorhanden sein.

Es ist eine präventive Maßnahme, die zur Verringerung der Krankheitskeime beitragen kann, wenn sich virenausscheidende Personen in den Räumlichkeiten aufhalten, die selbst nichts von ihrer Krankheit wissen.

(28.05.2020)

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te