Navigation und Service

2018: Schwerpunkt "Erfolgsfaktor gesunde Beschäftigte"

Teilnehmer sitzt vor PC und testet die Anwendung Stresskammer. Im Hintergrund ein weiterer Teilnehmer.

Erfahrung Stresskammer
(Foto: BGW/Stephan Floss)

Foto vergrößern

Das Programm spiegelte an vielen Stellen das Thema Präventionskultur wider, zu der die gesetzlichen Unfallversicherungsträger in Deutschland und ihr Spitzenverband kürzlich die Kampagne "kommmitmensch" gestartet haben. In den Blick genommen werden dort sechs Handlungsfelder, die die Sicherheit und Gesundheit in Unternehmen beeinflussen: Führung, Kommunikation, Beteiligung, Fehlerkultur, Betriebsklima sowie Sicherheit und Gesundheit.

Die Handlungsfelder und das Ziel der Kampagne "kommmitmensch" wurden in mehreren Fachvorträgen und den 20 Workshops immer wieder inhaltlich aufgegriffen. In den vier übergeordneten Foren informierten sich die Teilnehmenden über weitere aktuelle Themen des Arbeitsschutzes, etwa über die Gefährdungsbeurteilung psychische Belastung, Inhalte und Möglichkeiten der arbeitsmedizinischen Vorsorge, den Stand und die Weiterentwicklung der DGUV Vorschrift 2 und den professionellen Umgang mit Gewalt und Aggression gegen Beschäftigte.

Auf reges Interesse stieß auch die BGW-Fotoausstellung "Mensch – Arbeit – Handicap", in der prämierte Fotoarbeiten zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsleben gezeigt wurden.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te