Navigation und Service

2012: Schwerpunkt "Psychische Belastungen"

Der 5. BGW trialog Dresden beschäftigte sich vom 10. bis 12. Mai mit dem Schwerpunkt "Psychische Belastungen". Die Veranstaltung bot ein breites Fachwissen für die 270 anwesenden Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte und BGW-Experten.

Personelle Engpässe, finanzielle Zwänge oder Zeitdruck führen bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern immer häufiger dazu, dass sie die Balance zwischen Antriebskraft und Anspannung verlieren. Die Folgen - von längeren Auszeiten bis zur kompletten Berufsunfähigkeit - sind für die Betroffenen wie auch die Betriebe oft gravierend.

Für die BGW war es deshalb naheliegend, sich auf dem BGW trialog Dresden 2012 eingehender mit dem Thema zu befassen.

Deutlich wurde, dass Führungskräfte wesentlichen Einfuss auf die psychische Gesundheit ihrer Mitarbeiter nehmen können.

Mitbestimmung und Anerkennung stärken die Leistungsbereitschaft und fördern die Motivation. Schwierig wird es allerdings, wenn die Verantwortlichen den Zusammenhang nicht sehen oder sehen wollen.

Oft reichen auch die finanziellen Ressourcen im Betrieb nicht zur Umsetzung von Maßnahmen aus. Vorgestellt wurden deshalb BGW-Produkte, die effektive Unterstützung für die Arbeitsschutzexperten und die von ihnen betreuten Unternehmen gewährleisten - von Medien über Veranstaltungen bis zu Analysetools.

In Fachvorträgen informierten renomierte Referenten über aktuelle Entwicklungen und in einer abschließenden Podiumsrunde wurde diskutiert, wie Beschäftigte noch erfolgreicher auf ihre Führung einwirken können.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te