Navigation und Service

2006: Schwerpunkt "Weiterentwicklung der betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung"

BGW trialog 2006: Podiumsdiskussion am Tag der Haut, Bühnenszene.

BGW trialog 2006: Podiumsdiskussion zum Thema Hautschutz

Vom 18. bis 20. Mai 2006 stand die BG Akademie in Dresden ganz im Zeichen der betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung. In Vorträgen und Workshops, an Infoständen sowie auf Tour durch die Praxisfelder bot die Veranstaltung 260 Sicherheitsfachkräften, Betriebsärzten und BGW-Experten Gelegenheit zum intensiven Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Die im Oktober 2005 in Kraft getretene BGV A2 wurde intensiv erörtert. Die BGW berichtete über praktische Erfahrungen und ging dabei auch auf Probleme von Unternehmen bei der Umsetzung ein. Aktuelle Themen waren "Führung und Gesundheit", "Gewalt und Aggression" und "Qualitätsmanagement". Besonders groß war der Informationsbedarf zur Gefahrstoff- und Biostoffverordnung. Die Workshops zu diesen Themen leisteten aktive Unterstützung für den Berufsalltag, sie zeigten zum Beispiel, wie sich der Dokumentationsaufwand wirkungsvoll reduzieren lässt. Beispielhaft wurde auch die Anwendung geeigneter Verhaltensmaßnahmen - wie Schutzhandschuhe, Mund- und Atemschutz - demonstriert.

Eine weiterer Schwerpunkt des 2. BGW trialogs war das Thema Haut. Die Botschaften zum Hautschutz - "desinfizieren statt waschen", "Schmuck ablegen" und "regelmäßige Anwendung von Hautschutz" - wurden über eine unterhaltsame Show vermittelt und dann im Expertengespräch und der abschließenden Podiumsdiskussion aufgegriffen. Kontrovers diskutierte das Plenum schließlich die Meldepflicht von Hauterkrankungen und die Anschaffungskosten von Hautschutzmitteln.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te