Navigation und Service

2003: Unternehmen für behinderte Menschen und Gefährdete

BGW forum 2003 - Szene der Theaterperformance "Arbeitsschutzkleidung" - mit einem Werkstattbeschäftigen in Berufskleidung (Station 17 Theater, Alsterarbeit/Evangelische Stiftung Alsterdorf, Hamburg)

Szene aus der Theaterperformance "Schutzausrüstung in Werkstätten"
(Foto: Michael Zapf)

Im Europäischen Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003 diskutierten über 500 Teilnehmer vom 16. bis 18. September unterschiedlichste Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Unternehmen für behinderte Menschen und Gefährdete. Ziel der Fachtagung war es, neue Wege in der Zusammenarbeit von behinderten und nicht behinderten Menschen zu gehen und Impulse für ein gesundes Berufsleben vorzustellen.

Auf der Veranstaltung wurde auch der BGW-Gesundheitspreis 2003 verliehen. Die Soziale Arbeitsstätte Altenoythe erhielt den mit 30.000 Euro ausgestatteten Förderpreis für ihre innovativen und vorbildlichen Aktivitäten beim betrieblichen Gesundheitsschutz von Mitarbeitern und Beschäftigten.

Mit dem BGW forum-Preis wurden das Institut für Technologie und Arbeit der Universität Kaiserslautern, die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Rheinland-Pfalz sowie die Paritätische Gesellschaft für Qualität in Saarbrücken ausgezeichnet. Anerkannt wurde das Engagement, mit dem sich diese Institutionen für ein selbstbestimmtes und eigenständiges Arbeitsleben von Menschen mit Behinderungen eingesetzt haben.


Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te