Navigation und Service

Behalte ich den Versicherungsschutz, wenn ich nicht direkt nach einem Unfall, etwa einer Schnittverletzung, eine Ärztin oder einen Arzt aufsuche?

Ja. Grundsätzlich sind Versicherte in der Pflicht sich einem Durchgangsarzt oder einer Durchgangsärztin vorzustellen, wenn Art und Umfang der Verletzung eine ärztliche Versorgung erforderlich machen, das heißt wenn ein verantwortungsbewusster Laie sich sagen muss, dass die Verletzung ärztlich überprüft werden sollte.

Ist dies nicht der Fall, sollten Sie darauf achten, dass jedes Unfallereignis vom Unternehmen im Verbandbuch dokumentiert wird, um auch bei eventuellen Folgebeschwerden einen nachweislichen Versicherungsschutz zu garantieren.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te