Navigation und Service

Was passiert, wenn ich eine Meldung vergesse und nur den digitalen Lohnnachweis oder nur den Entgeltnachweis (per Brief, Fax oder online) abgebe?

Wenn Sie in der Übergangsphase den digitalen Lohnnachweis vergessen, hat dies zunächst keine Auswirkungen auf die Berechnung des Beitrags, da dieser für die Umlagejahre 2016 und 2017 weiterhin auf Grundlage des bisherigen Entgeltnachweises berechnet wird. Allerdings sollten Sie den digitalen Lohnnachweis nachreichen, um die Datenqualität im UV-Meldeverfahren sicherzustellen.

Vergessen Sie jedoch in der Übergangsphase Ihren Entgeltnachweis und leiten nur den digitalen Lohnnachweis weiter, reicht das zur Beitragsberechnung nicht aus. Die BGW kann dann das Entgelt zur Beitragsberechnung schätzen – gegebenenfalls zum Nachteil des Unternehmens. Sie sollten also den Entgeltnachweis unverzüglich nachreichen.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te