Navigation und Service

Warum trocknet Wasser die Haut aus?

Wasser schwemmt die hauteigenen Fette aus der obersten Hautschicht heraus. Verstärkt wird dieser Effekt durch Seife.

Ständiges Waschen von Patienten mit Seifenlauge bringt selbst gesunde Haut aus dem Gleichgewicht. Wenn die Hautfette fehlen, lässt der Zusammenhalt zwischen den Zellen nach – bis hinein in die tiefen Hautschichten. Fremdstoffe können nun tief eindringen und das Immunsystem reagiert mit einer Entzündung.

Die gesunde Haut besitzt eine Barriere gegen Schadstoffe: Die Oberhaut schützt tiefer liegendes Gewebe vor Verletzungen, Krankheitserregern und Schadstoffen.

Außerdem befindet sich auf der obersten Hautschicht ein Film aus einer Wasser-Fett-Emulsion, der als Säureschutzmantel Bakterien abwehrt. Die Haut ist sie von Natur aus geschützt.

Sieh dir zusätzlich das Video Die Haut im Modell an.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te