Navigation und Service

Eingänge trocken halten

Die winterliche Rutschgefahr der Beschäftigten auf dem Weg zur Arbeit endet nicht an der Eingangstür des Betriebsgebäudes. Schneereste aus Schuhprofilen können gerade im Eingangsbereich zu gefährlichen Wasserlachen führen.

  • Möglichst Schmutz- und Feuchtigkeitsaufnehmer auslegen. Diese sollten die gesamte Eingangsbreite abdecken und in Laufrichtung mindestens 1,50 Meter lang sein.
  • Wo das nicht möglich ist: Feuchtigkeit regelmäßig aufwischen und Warnschilder aufstellen.

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te