Erstes Foto aus der Reihe „Der König im Rollstuhl“. Roland liegt auf dem Rücken, die Beine hat er angezogen. Er sieht nach rechts, der Arm ist am Körper angewinkelt, die Finger seiner linken Hand sind starr etwas nach hinten durchgedrückt und parallel zum Kopf ausgerichtet. Das Licht von links im ansonsten dunklen Raum leuchtet über die Finger, den nach rechts auf dem Boden abgelegten Kopf und weiter über den auf dem Boden abgelegten Arm zu seiner Hand, deren Rücken sich im Boden spiegelt. Daumen und Zeigefinger schließen sich zu einer Ellipse, durch die die Spitze seines Mittelfingers herausragt.