Navigation und Service

Drei Aszubis für den Beruf Sozialversicherungsfachangestellte/-r bei der BGW auf einer Skateboard-Bahn

Deine Ausbildung bei der BGW: Karriere in der Sozialversicherung starten

Bewerbungen sind wieder ab August 2017 möglich.

Einsteigen und Job mit Perspektive sichern: Wir bilden Sozialversicherungsfachangestellte (Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung) aus.

Deine künftige Aufgabe als Sozialversicherungsfachangestellte/r : Menschen zurück in den Job helfen

  • Du sorgst für die Kundinnen und Kunden der BGW: Dank Deiner Hilfe kommen Betroffene nach einem Unfall oder einer Berufskrankheit wieder zurück in ihren Job. Im Schadensfall organisierst Du für sie eine optimale medizinische Behandlung.
  • Du gehst mit Geld um: Für Versicherte berechnest Du, wie viel Entschädigung oder andere Leistungen sie erhalten. Außerdem ermittelst du Beiträge.
  • In der Unternehmerbetreuung prüfst Du Versicherungsverhältnisse und berätst Mitgliedsbetriebe in Zuständigkeits- und Beitragsfragen.

Drei Jahre Ausbildung: attraktiver Mix aus Theorie und Praxis

Deine dreijährige Ausbildung bei der BGW ist ein attraktiver Mix aus Theorie und Praxis. Der praktische Teil findet an einem der zwölf BGW-Standorte sowie in der Hauptverwaltung Hamburg statt.

Der theoretische Teil besteht aus acht bis 13 Wochen Blockunterricht pro Jahr an der Berufsschule und aus drei Vollzeitlehrgängen an der DGUV-Akademie in Bad Hersfeld oder in Hennef/Sieg.

Für einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf stehen erfahrene Ansprechpersonen der BGW an Deiner Seite. Ziel ist Dein erfolgreicher Abschluss für Sozialversicherungsfachangestellte (Fachrichtung gesetzliche Unfallversicherung) – und die anschließende Übernahme.

Finanzielles: Ausbildungsvergütung plus einmalige Prämie

Unser Tarifvertrag garantiert Dir eine Ausbildungsvergütung von monatlich 1.052 Euro brutto im ersten Jahr. Außerdem übernimmt die BGW die Kosten für Unterbringung und Verpflegung an der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung sowie Reisekosten.

Eine einmalige Prämie von 400 Euro erhältst Du, wenn Du die Ausbildung erfolgreich abschließt. Denn die BGW möchte dauerhaft Deine Karriereplanung begleiten.

Warum eine Ausbildung bei der BGW machen? Vorteile im Überblick

  • Attraktive Ausbildungsvergütung erhalten
  • Von Mix aus Theorie und Praxis profitieren
  • Anspruchsvolle berufliche Fragen lösen
  • Kommunikativ – mit Menschen – arbeiten
  • Für Tätigkeit im mittleren Dienst qualifizieren
  • Angebote der Gesundheitsförderung nutzen

Voraussetzungen: Was Du mitbringen solltest

Du hast mindestens einen Realschulabschluss. Deutsch sowie Mathe liegen Dir besonders. Kommunikation ist Deine Stärke und Du erweiterst gern selbstständig Dein Wissen. Wenn Du strukturiert bist und gut im Team arbeitest, möchten wir Dir die Möglichkeit geben, Dich vorzustellen und uns zu überzeugen.

Bewerbungen sind wieder ab August 2017 möglich.



01.08.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te