Navigation und Service

Führungskräfte haben erheblichen Einfluss auf die Gesundheit der Beschäftigten

Wie verschiedene Studien zeigen, gibt es einen Zusammenhang zwischen dem Verhalten von Vorgesetzten und der Gesundheit ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Natürlich können Führungskräfte nicht auf alle gesundheitlichen Aspekte Einfluss nehmen, aber ihr Wirkungspotenzial ist bedeutend. Insbesondere können sie durch ihr Führungsverhalten ausgewählte arbeitsbedingte Gesundheitsrisiken entscheidend abfedern und ausgleichen.

Viele Ansatzpunkte

Gesundheitsfördernde Führung lässt sich bei der Gestaltung der Arbeitsorganisation besonders effektiv umsetzen, durch klar definierte Verantwortlichkeiten, Rollen und Arbeitsabläufe, planbare Aufgaben und einen offenen Umgang mit Fehlern. Hinzu kommen Handlungsspielräume, die den Beschäftigten selbstständige Entscheidungen überlassen und Gestaltungsmöglichkeiten geben. Wichtig sind auch eine klare und offene Kommunikation, transparentes Handeln, ein regelmäßiges konstruktives Feedback, ein frühzeitiges Aufgreifen von Konflikten und gegebenenfalls sachlich formulierte Kritik. Auch auf Wertschätzung, soziale Unterstützung und ihre Vorbildfunktion sollten Führungskräfte achten.

Gesundheitsfördernde Führung durch gesunde Selbstführung

Insbesondere das eigene gesundheitsbezogene Verhalten hat eine Vorbildfunktion. Wer gesundheitsfördernd führt, lebt dies selbst vor. Wer sich hingegen selbst ständig überlastet, fördert damit unbewusst auch Stress, Burnout und psychosomatische Erkrankungen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – und damit in der Folge häufige oder längere krankheitsbedingte Personalausfälle, Betriebsstörungen und Qualitätsmängel.

BGW-Seminare und Beratungsangebote

Die BGW empfiehlt, gesundheitsfördernde Führung als festen Bestandteil des betrieblichen Sicherheits- und Gesundheitsmanagements zu integrieren. Gehandelt werden sollte nicht erst im Krisenfall, wenn Krankenstände, Fluktuation und Fehlerquoten schon auffällig hoch sind. Die BGW bietet ihren Mitgliedsbetrieben hierzu verschiedene Seminare und Beratungsangebote an.

23.09.2016

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te