Navigation und Service

Vorankündigung: BGW-Fotowettbewerb "Mensch – Arbeit – Alter"

Nach ihrem erfolgreichen ersten Fotowettbewerb "Mensch – Arbeit – Handicap" startet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) eine zweite Wettbewerbsrunde: In diesem Jahr sucht sie unter dem Motto "Mensch – Arbeit – Alter" fotografische Beiträge rund um die Pflege älterer Menschen. Zu gewinnen sind Preisgelder von insgesamt 22.000 Euro.

Das Thema

Immer mehr Menschen benötigen im Alter Unterstützung. Pflege geht alle an, sie kann jeden und jede betreffen. Altenpflegekräfte sind unverzichtbar und leisten einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Der Berufsalltag ist herausfordernd und anspruchsvoll, aber auch vielseitig und erfüllend.

Die BGW setzt sich für gesunde Arbeitsbedingungen in der Pflege ein. Mit ihrem neuen Fotowettbewerb lädt sie zur Auseinandersetzung mit diesem Berufsfeld ein.

Die Fotos

Fotoschaffende ab 18 Jahren sind eingeladen, in Bildern zu zeigen, was Pflege ausmacht. Idealerweise werben die Werke in ihrer Grundaussage für gute Arbeitsbedingungen im Pflegeberuf, unterstreichen seine Bedeutung oder zeigen seine attraktiven Seiten. Sie können aber auch unzureichende Zustände thematisieren.

Es besteht keine Beschränkung bei der Motivwahl. Alle Beiträge, die sich ernsthaft dem Wettbewerbsthema widmen, sind willkommen. Pro Person kann wahlweise ein Einzelfoto oder eine bis zu fünf Motive umfassende Fotostrecke eingereicht werden.

Der Ablauf

Einzureichen sind die Wettbewerbsbeiträge zwischen dem 1. April und dem 12. Juli 2019. Eine interdisziplinäre Fachjury wählt daraus die besten Werke aus. Die Preisverleihung erfolgt am 19. März 2020 beim Fachkongress "BGW forum" für die Altenpflege in Köln.

Weitere Informationen zu dem Fotowettbewerb gibt die BGW unter www.bgw-online.de/fotowettbewerb.

(ca. 1.770 Zeichen)


Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,5 Millionen Versicherte in mehr als 645.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Sandra Bieler, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07-27 14, Telefax (040) 202 07-27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de

07.03.2019

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te