Navigation und Service

Rollstuhlbasketball-WM: Mitmachangebote, Fotoausstellung und mehr

Das Programm der BGW auf der Fanmeile im Wilhelmsburger Inselpark

Vom 16. bis 26. August wird die Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaft 2018 in Hamburg Sport auf Spitzenniveau zeigen und Menschen mit und ohne Behinderungen zusammenbringen. Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) unterstützt die WM als Inklusionspartnerin.

Auf der Fanmeile im Wilhelmsburger Inselpark lädt sie während der Weltmeisterschaft zu Mitmach-, Informations- und Unterhaltungsangeboten rund um den inklusiven Sport und die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen ein. Gleichzeitig fördert sie den Barrierenabbau vor Ort, damit Menschen mit und ohne Behinderungen die WM gemeinsam erleben können.

Mitmachangebote

Am BGW-Kletterturm neben der Fanmeilenbühne können Interessierte selbst ausprobieren, wie man mit einem Handicap die Wand erklimmt. Und sie erfahren, dass es bei solchem inklusiven Sport um mehr geht als nur Spaß.

Außerdem baut die BGW auf der Fanmeile eine rund 20 Quadratmeter große Carrera-Bahn mit Augensteuerung auf. Wer dort an den Start gehen möchte, steuert den Stand der gesetzlichen Unfallversicherung am Anfang der Meile an.

Informationsstand

Am Informationsstand der gesetzlichen Unfallversicherung informiert die BGW über vielfältige Aspekte der beruflichen und gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Zugleich stellt sie ihre Unterstützungsangebote vor.

Als Berufsgenossenschaft kümmert sich die BGW darum, dass ihre Versicherten nach einem Arbeits- oder Wegeunfall oder einer Berufskrankheit wieder ins berufliche und gesellschaftliche Leben zurückfinden. Ebenso widmet sie sich der Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren in ihren Mitgliedsbetrieben – unter anderem in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen.

Musical-Show

Zu den Voraussetzungen für berufliche und gesellschaftliche Teilhabe gehört Mobilität. Vor welchen Herausforderungen Menschen mit Handicap hier im Alltag stehen und wie das BGW-Programm "Kompetent mobil" weiterhilft, zeigt die inklusive "Kompetent-mobil-Musical-Show" auf der Fanmeilenbühne: Die Aufführungszeiten finden sich unter www.bgw-online.de/rbbwm.

In dieser Show stehen Menschen mit Behinderungen, die selbst Trainings durchlaufen haben, zusammen mit ihrem Mobilitätstrainer und Musical-Stars auf der Bühne. Das Show-Konzept haben sie gemeinsam erarbeitet. Weitere Informationen zu "Kompetent mobil" gibt die BGW unter www.bgw-online.de/komo.

Fotoausstellung

Ausschnitt der Fotoausstellung "Mensch - Arbeit - Handicap" zeigt im Vordergrund ein in rottönen gehaltenes prämiertes Foto, auf dem das Porträt einer ältere Frau zu sehen ist.

BGW-Fotoausstellung „Mensch – Arbeit – Handicap“
(Foto: Joy Kröger)

Foto vergrößern

Eine zentrale Rolle für Inklusion, also für die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gesellschaft, spielt die Arbeit. Diesem Thema widmet sich die BGW-Fotoausstellung "Mensch – Arbeit – Handicap", die parallel zur Fanmeile platziert ist.

Gezeigt werden 16 Fotoarbeiten, die im vergangenen Jahr beim gleichnamigen BGW-Fotowettbewerb prämiert worden waren. Die Werke reichen von emotionalen Momentaufnahmen über klassische Reportagereihen bis hin zu analytisch durchkonzipierten Fotoserien. In ihnen wird Inklusion konkret. Weitere Informationen zu den Ergebnissen ihres Fotowettbewerbs "Mensch – Arbeit – Handicap" gibt die BGW unter www.bgw-online.de/fotowettbewerb.

Kunstpreisverleihung

Am Freitag, 17. August, verleihen die BGW und der Paritätische Hessen im Rahmen der Rollstuhlbasketball-WM ihren diesjährigen Kunstpreis. Dieser würdigt die künstlerischen Talente und Potenziale von Menschen mit Behinderungen und soll Einrichtungen der Behindertenhilfe anregen, künstlerische Ambitionen der von ihnen begleiteten Menschen zu fördern. Verliehen wird der Preis in der Halbzeitpause des Spiels der Damen aus Deutschland und Argentinien direkt auf dem Spielfeld. Anpfiff ist um 18 Uhr.

WM für alle

Als Inklusionspartnerin setzt sich die BGW dafür ein, dass möglichst viele Menschen mit Behinderungen die Rollstuhlbasketball-WM in Hamburg miterleben können. Unter anderem fördert sie eine Rollstuhltribüne, Rampen sowie Gebärdendolmetscherinnen und -dolmetscher. Weitere Informationen der BGW zur Inklusion finden sich unter
www.bgw-online.de/inklusion.

Eine Übersicht über ihr Programm bei der Rollstuhlbasketball-WM 2018 in Hamburg gibt die BGW unter www.bgw-online.de/rbbwm.

(ca. 4.170 Zeichen)

Über uns

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) ist die gesetzliche Unfallversicherung für nicht staatliche Einrichtungen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege. Sie ist für über 8,4 Millionen Versicherte in rund 640.000 Unternehmen zuständig. Die BGW unterstützt ihre Mitgliedsbetriebe beim Arbeitsschutz und beim betrieblichen Gesundheitsschutz. Nach einem Arbeitsunfall oder Wegeunfall sowie bei einer Berufskrankheit gewährleistet sie optimale medizinische Behandlung sowie angemessene Entschädigung und sorgt dafür, dass ihre Versicherten wieder am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.

Ansprechpersonen für die Presse:

Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Torsten Beckel und Sandra Bieler, Kommunikation
Pappelallee 33/35/37, 22089 Hamburg
Telefon (040) 202 07-27 14, Telefax (040) 202 07-27 96
E-Mail: presse@bgw-online.de

Statements von BGW-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Stephan Brandenburg

13.08.2018

Diese Seite

BGW online (Link zur Startseite)

Start­sei­te